+
Wird auch beim Springen im russischen Nischni Tagil im Aufgebot des Deutschen Skiverbands stehen: Severin Freund.

Weltcup Skispringen

Severin Freund auch in Nischni Tagil dabei

Skispringer Severin Freund steht nach seinem Comeback in Finnland auch für die anstehenden Wettkämpfe im russischen Nischni Tagil im Aufgebot des Deutschen Skiverbands.

Skispringer Severin Freund steht nach seinem Comeback in Finnland auch für die anstehenden Wettkämpfe im russischen Nischni Tagil im Aufgebot des Deutschen Skiverbands.

In Kuusamo hatte der 30 Jahre alte Freund am 24. November in seinem ersten Springen nach dem Neujahrsspringen 2017 und zwei Kreuzbandrissen Platz 29 belegt. Neben Freund setzt Bundestrainer Werner Schuster in Russland auf Olympiasieger Andreas Wellinger, Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Stephan Leyhe und David Siegel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion