+
Philipp Kohlschreiber ist in Wien bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

ATP-Turnier

Routinier Kohlschreiber verliert in erster Runde in Wien

Für den deutschen Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber ist das ATP-Turnier in Wien nach einer knappen Erstrundenniederlage schon beendet. Der 35 Jahre alte Augsburger musste sich dem Franzosen Lucas Pouille mit 4:6, 7:6 (7:5), 4:6 geschlagen geben.

Für den deutschen Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber ist das ATP-Turnier in Wien nach einer knappen Erstrundenniederlage schon beendet. Der 35 Jahre alte Augsburger musste sich dem Franzosen Lucas Pouille mit 4:6, 7:6 (7:5), 4:6 geschlagen geben.

Kohlschreiber drehte im Tiebreak des zweiten Satzes zwar noch einen 3:5-Rückstand, musste sich nach 2:15 Stunden aber trotzdem geschlagen geben. Er war bei der mit knapp 2,8 Millionen Euro dotierten Hallenveranstaltung der einzige deutsche Starter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion