+
Rennrodler Toni Eggert ist pünktlich zum Saisonauftakt fit.

Auftakt in Innsbruck

Rodler Eggert nach Wadenbeinbruch zum Weltcup-Start fit

Rennrodler Toni Eggert kann fünf Wochen nach seinem Wadenbeinbruch pünktlich zum Beginn des Weltcups wieder mit seinem Partner Sascha Benecken an den Start gehen.

Rennrodler Toni Eggert kann fünf Wochen nach seinem Wadenbeinbruch pünktlich zum Beginn des Weltcups wieder mit seinem Partner Sascha Benecken an den Start gehen.

Die Bronzemedaillengewinner der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang werden somit am Wochenende in Innsbruck zum Auftakt der Wettkampfsaison dabei sein. Wie der Bob- und Schlittenverband Deutschland am Dienstag mitteilte, habe Cheftrainer Norbert Loch in Absprache mit dem Mannschaftsarzt grünes Licht für einen Start gegeben. Eggert/Benecken gehen als Titelverteidiger des Gesamtweltcups in die WM-Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion