+
Rhein-Neckar Löwe Gudjon Valur Sigurdsson ballt die Faust bei einem Jubel über ein Tor.

Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen festigen dritten Platz

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der Handball-Bundesliga in der Erfolgsspur.

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der Handball-Bundesliga in der Erfolgsspur.

Die Mannheimer besiegten die TSV Hannover-Burgdorf mit 29:23 (12:12) und holten damit ihren sechsten Pflichtspielsieg in Serie. Der Pokalsieger festigte durch den Erfolg vor 8324 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena den dritten Platz in der Tabelle hinter Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen war Gudjon Valur Sigurdsson mit acht Treffern.

Die verletzungsgeplagten Niedersachsen dagegen kassierten ihre fünfte Bundesliga-Niederlage nacheinander und verlieren immer mehr den Anschluss an die obere Tabellenhälfte. Bester Werfer Hannovers war der erst 17 Jahre alte Bundesliga-Debütant Martin Hanne mit fünf Toren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion