+
Quelle für guter Laune: eine Radtour im Grünen.

Radeln im Nationalpark "De Hoge Veluwe"

Vorfahrt für das Fahrrad - in den Niederlanden finden Aktivurlauber optimale Bedingungen vor: Rund 15000 Kilometer gut ausgebauter Radwege, überwiegend flache Strecken und eine einheitliche Beschilderung mit Pfählen in Pilzform.

Frankfurt a. M. - Vorfahrt für das Fahrrad - in den Niederlanden finden Aktivurlauber optimale Bedingungen vor: Rund 15000 Kilometer gut ausgebauter Radwege, überwiegend flache Strecken und eine einheitliche Beschilderung mit Pfählen in Pilzform. Zahllose beschriebene Routen führen durch die unterschiedlichen Regionen und Landschaftstypen, Verkehrsvereine, Reiseorganisatoren und Hotelketten bieten eine Vielzahl attraktiver Arrangements an, häufig sogar inklusive Gepäcktransport. Darüber hinaus finden originelle Veranstaltungen für Radfahrer statt.

Und an fast jeder Ecke können Fahrräder preiswert gemietet werden, unter anderem an 80 Bahnhöfen.

Gerade im Frühjahr und Sommer durchqueren Radfahrer ein blühendes Heidefeld. Nach und nach wird der Bewuchs dünner, weicht die Heide einer sandigen Dünenlandschaft. Mehrere Kilometer führt der Weg durch dieses Stückchen Wüste - auf und ab durch Sandverwehungen, links ein paar einsame Sträucher, rechts ein verdorrter Baustamm. Langsam verändert sich das Bild wieder, vereinzelte Kiefern versprechen dichteren Bewuchs - und schon taucht ein Waldrand auf. Aus einzelnen Bäumen wird schnell ein dichter Laubwald. Der Gesang der Vögel wird intensiver, hier und da raschelt es im Gebüsch. Die Radfahrer haben das Zentrum des Nationalparks "De Hoge Veluwe" erreicht.

Seinen besonderen Reiz verdankt dieses Naturreservat den völlig unterschiedlichen Landschaftstypen. Und der Weitläufigkeit. 5500 Hektar Natur, 42 Kilometer touristische Radwege - grenzenlose Freiheit für Radfahrer. Wie wäre es mit einem Picknick auf einer Lichtung? Oder einem Abstecher zu einem Wildbeobachtungsstand? Mit etwas Glück lassen sich Rehe und Hirsche aus nächster Nähe bestaunen.

Wer mit dem Auto anreist, kann hier Fahrräder leihen. Oder sich auf eines der 800 "Weißen Fahrräder" (witte fietsen) schwingen - diese stehen im gesamten Park kostenlos zur Verfügung.

www.hogeveluwe.nl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion