+
Die japanische Qualifikantin Mikuru Suzuki hat überraschenderweise den Titel als Darts-Weltmeisterin gewonnen.

WM im englischen Frimley Green

Qualifikantin Suzuki wird überraschend Darts-Weltmeisterin

Mikuru Suzuki hat vollkommen überraschend erstmals den Titel als Darts-Weltmeisterin bei der British Darts Organisation (BDO) geholt.

Mikuru Suzuki hat vollkommen überraschend erstmals den Titel als Darts-Weltmeisterin bei der British Darts Organisation (BDO) geholt.

Die japanische Qualifikantin schlug im Endspiel die topgesetzte Lorraine Winstanley aus England klar mit 3:0. Auf ihrem Weg zum Titel im englischen Frimley Green hatte Suzuki in der ersten Runde auch Vorjahressiegerin Lisa Ashton bezwungen, die beim Weltverband PDC im Dezember auch bei den Männern angetreten und dort ebenfalls im ersten Spiel gescheitert war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion