Potsdamer Kanute Rauhe mit Platz acht im Sprint-Finale

Ronald Rauhe ist am Abschlusstag der olympischen Kanu-Wettbewerbe im Sprint-Finale ohne Medaille geblieben. Im Finale ...

Eton. Ronald Rauhe ist am Abschlusstag der olympischen Kanu-Wettbewerbe im Sprint-Finale ohne Medaille geblieben. Im Finale über 200 Meter belegte der Potsdamer auf dem Dorney Lake in Eton nur den achten Platz.

Erster Olympiasieger auf der Sprintstrecke im Einer-Kajak wurde Ed McKeever aus Großbritannien vor dem Spanier Saul Craviotto Rivero und Mark de Jonge aus Kanada. Rauhe hatte anschließend mit seinem Partner Jonas Ems noch eine Medaillenchance im Zweier. Die Sprint-Distanzen sind neu im olympischen Programm und wurden anstelle der 500-Meter-Entscheidungen der Männer aufgenommen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion