Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Ich werde den FC immer in meinem Herzen tragen" Lukas Podolski wechselt zum FC Arsenal.
+
"Ich werde den FC immer in meinem Herzen tragen" Lukas Podolski wechselt zum FC Arsenal.

1. FC Köln

Podolski gibt Wechsel bekannt

Einen Spieltag vor Saisonende beendet Lukas Podolski der Spekulationen über seine Zukunft. Der Nationalspieler gibt auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass er vom 1. FC Köln zum FC Arsenal wechselt.

Einen Spieltag vor Saisonende beendet Lukas Podolski der Spekulationen über seine Zukunft. Der Nationalspieler gibt auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass er vom 1. FC Köln zum FC Arsenal wechselt.

Der Wechsel von Lukas Podolski vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zum englischen Erstligisten FC Arsenal ist perfekt. Das gab der FC am Montag bekannt.

Podolski wechselt zur kommenden Saison zum Premier-League-Klub, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

„Der Wechsel zu Arsenal gibt mir die Möglichkeit, auf internationaler Ebene in einem europäischen Top-Klub zu spielen“, sagte Podolski.

Podolski spricht von "toller Chance"

Der Nationalspieler betonte allerdings auf seiner Facebook-Seite , dass dies keine Entscheidung gegen den FC, sondern „für diese tolle Chance in meiner sportlichen Laufbahn“, die ihm nicht leicht gefallen sei. „Wir müssen jetzt gemeinsam alle Kräfte bündeln und uns ausschließlich auf den Klassenerhalt konzentrieren“, sagte Podolski. Der FC belegt einen Spieltag vor dem Saisonende den Relegationsplatz 16 und hat zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellen-17. Hertha BSC. (dapd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare