+
Kamui Kobayashi vom Team Caterham. Foto: Srdjan Suki

Die Piloten der Formel 1: Kamui Kobayashi

alt:

alt:

Für den Japaner ist die Formel 1 kein Neuland. Mit Toyota und Sauber fuhr er von Ende 2009 bis 2012 in der Königsklasse und wurde zuletzt beim Heim-GP sogar Dritter. 2013 verbrachte er im Dunstkreis der Formel 1 bei der Scuderia Ferrari und braucht daher keine schnelle Eingewöhnungszeit. Seine Aggressivität ist zugleich Fluch und Segen.

Die schwächeren Motoren kommen dem Vollgasprofi sicherlich nicht entgegen. Zudem fährt der ehemalige "Rookie of the Year" in einem deutlich unterlegenen Boliden. Die neuen Reglements stellen ihn vor ein große Herausforderung.

Mit Kobayahsi hat man immer was zu lachen. Bevor sich der 27-Jährige entschloss auf eine Rennfahrerkarriere zu setzen, beeindruckte er in seiner Schule vor allem als Stand-Up-Comedian.

Die Gefahr besteht, dass Kobayashi mehr aus dem Auto herausholen will, als es zu leisten im Stande ist. Das wird weder ihm, noch der Entwicklung des Caterham zugute kommen. Sich stets am Ende des Fahrerfeldes einzuordnen, wird dem Japaner überhaupt nicht gefallen.

(Stand: März 2014)

Team: Caterham (seit 2014)
Startnummer: 10
Land: Japan
Geburtsdatum: 13. September 1986
Geburtsort: Amagasaki
Wohnort: Monte Carlo
Größe: 1,70 Meter
Gewicht: 63 kg
Familie: ledig
F1-Debüt: Brasilien 2009
Homepage: www.kamui-kobayashi.com
Twitter: dpaq.de/BYBuL
Facebook: dpaq.de/f3DPS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion