+
Quarterback Tom Brady verlor mit den New England Patriots.

NFL

Philadelphia verliert gegen Dallas, New England in Tennessee

Die Philadelphia Eagles haben in der amerikanischen Football-Liga NFL ihre fünfte Saisonniederlage kassiert. Der Titelverteidiger unterlag im eigenen Stadion gegen die Dallas Cowboys 20:27 (3:13).

Die Philadelphia Eagles haben in der amerikanischen Football-Liga NFL ihre fünfte Saisonniederlage kassiert. Der Titelverteidiger unterlag im eigenen Stadion gegen die Dallas Cowboys 20:27 (3:13).

Cowboys-Running-Back Ezekiel Elliott lief für 151 Yards und verbuchte einen Touchdown im Spiel. Spielmacher Dak Prescott erzielte zwei Touchdowns, einen per Pass und einen per Lauf. Eagles-Quarterback überzeugte mit zwei Touchdowns und 337 Pass-Yards, er warf jedoch auch eine Interception.

Quarterback-Superstar Tom Brady und die New England Patriots zogen auswärts bei den Tennessee Titans mit 10:34 (10:24) den Kürzeren. Der 41-Jährige blieb ohne Touchdown und warf für insgesamt 254 Yards. Sein Gegenüber Marcus Mariota führte die Titans mit zwei Touchdowns und 229 Yards zum zweiten Sieg in Folge. Tennessee-Running-Back Derrick Henry steuerte ebenfalls zwei TDs zum Erfolg seines Teams bei.

Quarterback Drew Brees feierte mit den New Orleans Saints den achten Erfolg hintereinander. Der 39-jährige Spielmacher erzielte drei Touchdowns beim deutlichen 51:14 (35:7)-Erfolg gegen die Cincinnati Bengals. In der ewigen Bestenliste konnte sich Brees mit 509 Touchdown-Pässen auf den zweiten Platz nach vorne schieben. Er überholte Brett Favre, der es in seiner Karriere auf 508 TD-Pässe bringen konnte. An der Spitze liegt Peyton Manning mit 539 Touchdowns.

Die Los Angeles Rams besiegten die Seattle Seahawks 36:31 (17:14). Rams-Running-Back Todd Gurley überzeugte mit 120 erlaufenen Yards und einem Touchdown. Für die Rams war es der neunte Sieg im zehnten Spiel. Stadtrivale Los Angeles Chargers konnte mit einem 20:6 (10:3) gegen die Oakland Raiders den sechsten Sieg am Stück feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion