Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sandra Auffarth gewann bei den Olympischen Spielen in Rio auf Opgun Louvo die Silbermedaille mit der Mannschaft.
+
Sandra Auffarth gewann bei den Olympischen Spielen in Rio auf Opgun Louvo die Silbermedaille mit der Mannschaft.

Saisonstart verschiebt sich

Pferd verletzt: Pause für Vielseitigkeitsreiterin Auffarth

Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth muss eine Pause einlegen. Ihr Erfolgspferd Opgun Louvo habe sich das Griffelbein gebrochen, teilte die Doppel-Weltmeisterin via Facebook mit.

Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth muss eine Pause einlegen. Ihr Erfolgspferd Opgun Louvo habe sich das Griffelbein gebrochen, teilte die Doppel-Weltmeisterin via Facebook mit.

„Dieses ist nicht dramatisch, bedeutet allerdings, dass die Saison für uns beide später als geplant beginnt“, schrieb Auffarth. Die 30-Jährige hatte bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im vergangenen Jahr Silber mit der Mannschaft gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare