1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Petkovic schmeißt Kusnetsowa raus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Andrea Petkovic gegen Svetlana Kusnetzowa im Tennis-Turnier in Tokio.
Andrea Petkovic gegen Svetlana Kusnetzowa im Tennis-Turnier in Tokio. © dpa

Nach einem Überraschungscoup steht die Darmstädterin Andrea Petkovic beim WTA-Tennisturnier in Tokio im Achtelfinale. Philipp Kohlschreiber verliert im Finale.

Tokio/Metz. Nach einem Überraschungscoup steht Andrea Petkovic beim WTA-Tennisturnier in Tokio im Achtelfinale. Die Darmstädterin düpierte in der zweiten Runde des Zwei-Millionen-Dollar-Turniers die russische French-Open-Siegerin Swetlana Kusnetsowa durch einen 7: 5, 4:6, 6:3-Erfolg. In der Runde der besten 16 trifft die 22-Jährige, die als Nummer 58 der Weltrangliste 52 Positionen hinter Kusnetsowa geführt ist, entweder auf die an Nummer elf gesetzte Polin Agnieszka Radwanska oder die Slowakin Daniela Hantuchova.

Kurz vor Petkovics zweitem Erfolg in Tokio nach ihrem Auftaktsieg gegen die Österreicherin Sybille Bammer war für Anna-Lena Grönefeld dagegen das Turnier schon wieder beendet. Die Nordhornerin konnte nach ihrem Halbfinaleinzug in Seoul nicht an ihre bisherige Form anknüpfen und musste sich der Ukrainerin Katerina Bondarenko 3:6, 1:6 geschlagen geben..

Philipp Kohlschreiber hat seinen dritten Titel auf der ATP-Tour erneut verpasst. Der an Nummer zwei gesetzte Augsburger verlor das Finale des Turniers in Metz gegen den topgesetzten Franzosen Gael Monfils nach 2:13 Stunden 6:7 (1:7), 6:3, 2:6 und musste sich mit einem Preisgeld von 39.700 Euro begnügen. ( sid)

Auch interessant

Kommentare