1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Paukenschlag in der NFL: Tom Brady ist zurück – darum können sich deutsche Fans freuen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Tom Brady hatte nach der NFL-Saison seinen Rücktritt bekannt gegeben. Jetzt rudert er überraschend zurück.
Tom Brady hatte nach der NFL-Saison seinen Rücktritt bekannt gegeben. Jetzt rudert er überraschend zurück. © Dirk Shadd/imago

Es ist kaum zu glauben, aber Star-Quarterback Tom Brady hat den Rücktritt vom Rücktritt bekannt gegeben. Auch für die Fans in Deutschland sind das gute Neuigkeiten.

München – Vor knapp sechs Wochen gab Star-Quarterback Tom Brady seinen Rücktritt bekannt. In einem Tweet bedankte sich der 44-jährige Superstar bei seiner Familie und seinen Freunden. Seine Karriere in der NFL sei ein „aufregender Ritt“ gewesen, der all seine Erwartungen bei weitem übertroffen hätte. Er fühle sich als „die glücklichste Person der Welt“, so Brady.

Die Sport-Welt bedankte sich bei dem besten NFL-Spieler aller Zeiten, der in seiner aktiven Karriere insgesamt siebenmal die begehrte Vince Lombardi Trophy gewinnen konnte. Doch am späten Sonntagabend (14.03.2022, MEZ) dann die große Überraschung. Tom Brady macht doch weiter.

NFL: Tom Brady hängt ein weiteres Jahr bei den Tampa Bay Buccaneers dran

Der Superstar will ein weiteres Jahr bei den Tampa Bay Buccaneers dranhängen. Er habe „in den vergangenen beiden Monaten festgestellt, dass mein Platz noch immer auf dem Feld ist und nicht auf der Tribüne“, schrieb Brady in den sozialen Medien. Diese Zeit im Ruhestand werde schon noch kommen, „aber nicht jetzt. Ich komme für meine 23. Saison nach Tampa zurück.“ Es gebe noch etwas zu erledigen.

Mit den Tampa Bay Buccaneers gewann Tom Brady im Februar 2021 den Superbowl. In den diesjährigen Play-offs war das Team aus Florida in der Divisional Round am späteren Sieger Los Angeles Rams gescheitert. Brady hatte 2020 nach 19 Jahren und einer Titel-Dynastie die New England Patriots verlassen.

NFL: Tom Brady macht weiter – gute Neuigkeit für deutsche Fans

Buccaneers-Coach Bruce Arians ist „begeistert“, dass Tom Brady beschlossen hat, „weiterzuspielen und einen weiteren Titel gewinnen will. Er hat nach wie vor das Niveau dazu.“ Die Buccaneers posteten: „He‘s baaackkkk.“

Auch für die NFL-Fans aus Deutschland ist das eine gute Neuigkeit. Kurz nachdem die Liga Anfang Februar bekannt gegeben hatte, dass sie in den kommenden vier Jahren jeweils zwei Spiele in München und in Frankfurt austragen würde, wurde auch eines der Teams, die dort spielen werden, bekannt gegeben: die Tampa Bay Buccaneers.

Laut mehrerer übereinstimmender Medienberichte haben sich bereits mehr als 400.000 Menschen auf Tickets für das NFL-Spiel im November in München beworben. Die Fans können sich nun doch auf Tom Brady freuen. (msb mit dpa)

Auch interessant

Kommentare