+
Patrick Lange spricht Klartext.

Interview mit Ironman-Weltmeister

Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch

Patrick Lange spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau darüber, warum Dopingsünder aus seiner Sicht lebenslang gesperrt werden sollten.

Patrick Lange spricht Klartext. Der zweifache Ironman-Weltmeister, der am Sonntag beim Berliner Halbmarathon an den Start geht, nimmt beim Thema Doping kein Blatt vor den Mund. 

Im Interview mit fr.de* äußert sich der 32-Jährige über die jüngsten Doping-Enthüllungen, die aus dem Spitzensport wieder einmal den „Spritzensport" gemacht haben.

Lange: "Das ist abscheulich"

„Solche Menschen gehören lebenslang aus dem Sport verbannt“, sagt Lange über Doper. „Ich stehe dafür, dass jemand, der so wissentlich betrügt, einfach nicht mehr in den Sport gehört.“ 

Damit nicht genug. Dass kürzlich ein österreichischer Langläufer beim Eigenblutdoping im Hotelzimmer erwischt wurde, ist für Lange geradezu unglaublich: „Als ich diese Bilder gesehen habe, kam mir wirklich die Galle hoch. In meinen Augen sind das keine Sportler. Ehrlich: Das ist abscheulich“, sagte Lange im FR-Interview.

Das ganze Interview mit Patrick Lange lesen Sie bei fr.de*

Lesen Sie auch bei fr.de*:

Luka Jovic - einer für die Bayern?

Grindel-Rücktritt: Der DFB steckt in einer Sackgasse

Fingerzeig: Lange, Frodeno und Kienle gemeinsam bei der Ironman-EM

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion