+
Maria Scharapowa verlor gegen Caroline Wozniacki mit 4:6, 6:2, 2:6. Foto: John G. Mabanglo

US Open: French-Open-Siegerin Scharapowa ausgeschieden

Bei den US Open in New York ist die nächste Mitfavoritin auf den Titel frühzeitig gescheitert. Die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin Maria Scharapowa verlor das Duell der ehemaligen Weltranglisten-Ersten mit der Dänin Caroline Wozniacki mit 4:6, 6:2, 2:6.

Bei den US Open in New York ist die nächste Mitfavoritin auf den Titel frühzeitig gescheitert. Die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin Maria Scharapowa verlor das Duell der ehemaligen Weltranglisten-Ersten mit der Dänin Caroline Wozniacki mit 4:6, 6:2, 2:6.

Die Russin ist damit als sechste Top-Ten-Spielerin beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison gescheitert. Scharapowa hatte in der dritten Runde die Berlinerin Sabine Lisicki bezwungen, Wozniacki gegen Andrea Petkovic aus Darmstadt gewonnen. Im Viertelfinale trifft die 24-Jährige jetzt auf die Italienerin Sara Errani. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion