Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Olympische Spiele in Paris
+
Die Olympischen Ringe leuchten am Fuße des Eiffelturms in Paris.

Olympische Winterspiele

Nach Olympia 2022: Wo und wann finden die nächsten Olympischen Spiele statt?

  • Joshua Schößler
    VonJoshua Schößler
    schließen

Vom 4. bis zum 20. Februar 2022 finden die Olympischen Winterspiele in Peking statt. Was kommt danach?

Peking – Olympia 2022 steht vor der Tür. Die Olympischen Spiele gehören zu den wichtigsten Sportereignissen der Welt. Organisiert werden die Spiele vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mit Sitz im schweizerischen Lausanne.

1894 wurden die modernen Olympischen Spiele wiederbelebt

Die Tradition der Olympischen Spiele reicht bis in die griechische Antike zurück. Im Jahr 436 n. Chr. wurden diese jedoch durch Kaiser Theodosius I. verboten. 1894 wurden sie jedoch durch Pierre de Coubertin wieder eingeführt und werden seitdem wieder regelmäßig ausgetragen.

Die nächsten Olympischen Spiele finden vom 4. bis zum 20. Februar 2022 in Peking statt. Mit fast 3000 Athleten, die in 109 Wettbewerben antreten werden, wird es viele Skifahrer, Eisläufer und Schlittenfahrer geben, auf die man ein Auge werfen sollte. Insgesamt haben sich bisher Athleten aus 84 Nationen für die Olympischen Winterspiele in China qualifiziert. Diese stehen jedoch unter keinem guten Vorzeichen: Aufgrund der Unterdrückung der Uiguren durch den chinesischen Staat sowie der Repression der Aktivisten der Proteste in Hongkong hatten bis zum März 2021 über 180 Menschenrechtsorganisationen dazu aufgerufen, die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking zu boykottieren.

Die nächsten Olympischen Sommerspiele sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Ursprünglich hatten sich Budapest, Hamburg, Los Angeles und Rom für die Austragung beworben. Diese zogen ihre Bewerbung jedoch zurück, sodass Paris als einziger Austragungsort übrig blieb. Damit will Paris zum dritten Mal die Olympischen Spiele ausrichten. Zuletzt hatten sie 1900 und 1924 in der französischen Hauptstadt stattgefunden.

In diesen Sportarten wird bei Olympia 2024 gegeneinander angetreten

  • Badminton
    Basketball
    3×3-Basketball 
    Bogenschießen 
    Boxen 
    Fechten 
    Fußball 
    Gewichtheben 
    Golf 
    Handball 
    Hockey 
    Judo 
    Kanusport
    Kanurennsport 
    Kanuslalom 
    Leichtathletik
    Moderner Fünfkampf 
    Radsport
    Bahn 
    BMX
    Freestyle 
    Race 
    Mountainbike
    Straße 
    Reiten
    Dressur 
    Springen 
    Vielseitigkeit 
    Ringen
    Freistil
    Griechisch-römisch
    Rudern Gesamt
    Rugby
    Siebener-Rugby 
    Schießen
    Schwimmsport
    Freiwasserschwimmen 
    Schwimmen 
    Synchronschwimmen
    Wasserball
    Wasserspringen
    Segeln
    Skateboard 
    Sportklettern
    Surfen 
    Taekwondo
    Tanzsport
    Breakdance 
    Tennis
    Tischtennis
    Triathlon 
    Turnsport
    Kunstturnen 
    Rhythmische Sportgymnastik 
    Trampolinturnen 
    Volleyball
    Beachvolleyball
     

In Paris soll zum ersten Mal die gleiche Anzahl von männlichen und weiblichen Athleten antreten. Insgesamt ist die Anzahl der teilnehmenden Sportler auf 10.500 beschränkt. (Joshua Schößler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare