1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Olympia 2022: Sensation im Biathlon-Einzel – Denise Herrmann holt Gold für Deutschland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Denise Herrmann holt Gold im Biathlon-Einzel.
Denise Herrmann holt Gold im Biathlon-Einzel. © Stanislav Krasilnikov/Imago

Das DSV-Team kann im Biathlon-Einzel der Frauen bei Olympia 2022 einen Olympiasieg feiern. Denise Herrmann holte völlig überraschend Gold.

Das Wichtigste in Kürze: An Tag drei bei Olympia 2022 gab es die erste positive Überraschung für Team Deutschland, denn Denise Herrmann holte sich völlig überraschend die Gold-Medaille im Einzel. Bei vier Schießen traf sie 19 von 20 Scheiben und legte außerdem starke Runden auf der Loipe hin, sodass es für die Konkurrenz kein Vorbeikommen gab. Ebenfalls sehr gut unterwegs war Vanessa Voigt, die nur um eine Sekunde an der Bronzemedaille vorbeigeschrammt ist. Hier können Sie den Live-Ticker zum Event nachlesen.

Denise Herrmann holt bei Olympia 2022 Gold: Der Ticker zum Nachlesen

+++ 11:30 Uhr: Wir gratulieren Denise Herrmann für eine sensationelle Leistung und der Goldmedaille im Biathlon-Einzeln. Nicht vergessen wollen wir aber Vanessa Voigt, die nur ganz knapp an Bronze vorbei Platz vier belegt hat. Wir machen eine kurze Pause und melden uns gleich im Live-Ticker vom Mixed-Wettbewerb im Skispringen.

+++ 11:22 Uhr. „Ich bin jetzt aufgeregter als auf der Strecke. Es kommen ja noch immer Athletinnen ins Ziel und der Wettkampf ist noch nicht zu Ende“, sagt Denise Herrmann im ZDF. Sie selbst kann es erst so ganz langsam realisieren, dass es wirklich der Olympiasieg ist!

+++ 11:21 Uhr: Franziska Preuß läuft als 23. ins Ziel ein.

+++ 11:18 Uhr: Denise Herrmann hat mittlerweile auch ein breites Lächeln im Gesicht. Sie selbst dürfte es auch realisieren, dass sie hier und heute den größten Erfolg ihrer Karriere geschafft hat.

+++ 11:16 Uhr: Es wird ruhiger auf der Strecke und ich lege mich fest: Das wird der Olympiasieg für Denise Herrmann! Unglaubliche Leistung und ein Erfolg, mit dem man so nicht rechnen konnte. Das dürfte einen Schub für das gesamte deutsche Olympiateam geben.

+++ 11:11 Uhr: Franziska Preuß mit zwei Fehlern bei ihrem letzen Schießen. Für die war es aber nach mehrwöchiger Pause wichtig, Wettkampfpraxis zu sammeln.

+++ 11:04 Uhr: Ich blicke mal auf die Strecke und die Zwischenzeiten der noch laufenden Athletinnen und stelle fest: Das sieht ganz stark nach Olympiasieg aus für Denise Herrmann! Was für ein Paukenschlag der DSV-Athletin!

+++ 11:01 Uhr: Ganz bitter für die DSV-Athletin! Nach hartem Kampf liegt sie eine Sekunde hinter Rang drei und der Bronzemedaille. Trotzdem ein überragender Auftritt von Vanessa Voigt.

+++ 11:00 Uhr: Jetzt warten wir auf Vanessa Voigt, die tatsächlich gerade um Bronze kämpft!

+++ 10:58 Uhr: Alimbekava aus Weißrussland kommt mit 31 Sekunden Rückstand ins Ziel - auch sie schafft keine heute Medaille.

+++ 10:56 Uhr: Hochspannung pur beim Biathlon-Einzel der Frauen bei Olympia 2022 in Peking. Denise Herrmann liegt in Führung, die meisten der großen Favoritinnen sind bereits im Ziel. So langsam scheint der Olympiasieg in Reichweite zu sein für die DSV-Athletin.

+++ 10:54 Uhr: Was ist denn hier los? Vanessa Voigt räumt alle Scheiben ab und ist nach Schießen Nummer vier auf Position fünf. Geht da etwa noch was in Richtung Bronze?

+++ 10:53 Uhr: Franziska Preuß lässt beim zweiten Schießen leider zwei Scheiben stehen. Schade!

+++ 10:51: Nein, auch Davidova schafft Herrmanns Zeit nicht. Am Ende reicht es nicht einmal für eine Medaille für die starke tschechische Biathletin.

+++ 10:49 Uhr: Chevalier-Bouchet schafft es nicht, Denise Herrmann zu überholen und bleibt knapp dahinter. DIe nächste Gold-Kandidatin, die gleich ins Ziel kommt, ist die Tschechin Davidova.

+++ 10:47 Uhr: Denise Herrmann ist im Ziel und derzeit 15 Sekunden vor Roeiseland. Doch wofür reicht es am Ende? Ein paar Kandidatinnen auf Gold sind noch auf der Strecke.

+++ 10:45 Uhr: Denise Herrmann kämpft um jeden Meter, sie sieht nicht mehr so ganz frisch aus, doch es ist nicht mehr weit bis ins Ziel. Los, Denise, schnapp dir die Medaille!

+++ 10:43 Uhr: Roeiseland ist im Ziel, doch mit zwei Fehlern wird es für ganz vorne nicht reichen.

+++ 10:42 Uhr: News von der Strecke und die sind sehr gut. Denise Herrmann baut ihren Vorsprung aus. Eine Medaille ist sege realistisch für die Deutsche Biathletin.

+++ 10:39 Uhr: JAAAA, Denise! Alle Scheiben abgeräumt und die Führung. Kämpft die Deutsche hier tatsächlich sogar um Gold?

+++ 10:38 Uhr: Jetzt gilt es für Denise Herrmann - Sekt oder Selters? Bei fünf Treffern ist sie dabei im Kampf um Gold, Solber und Bronze.

+++ 10:37 Uhr: Wierer lässt zwei Scheiben stehen und verpasst damit die Medaillen.

+++ 10:35 Uhr: Franziska Preuß ist mit der Startnummer 71 nun auf der Strecke.

+++ 10:35 Uhr: Roeiseland lässt die allerletzte Scheibe stehen und könnte sich damit aus den Medaillenrängen rausgeschossen haben.

+++ 10:33 Uhr: Denise Herrmann ist nach dem dritten Schießen mittlerweile auf Platz vier. Bei einem fehlerfreien letzten Schießen hat sie eine Chance auf Edelmetall.

+++ 10:31 Uhr: Die Spannung steigt, Denise Herrmann ist beim dritten Schießen. Zwei Treffer, dann der Fehler. Es bleibt bei einer Scheibe, die stehenbleibt.

+++ 10:29 Uhr: Wierer trifft alles und ist knapp hinter Roeiseland beim dritten Schießen. Gleich ist Denise Herrmann wieder am Schießstand.

+++ 10:26 Uhr: Eckhoff ist mit zwei Fehlern raus im Kampf um die Medaillen, Roeiseland dafür fehlerfrei. Vanessa Voigt ließ eine Scheibe stehen beim ersten Schießen.

+++ 10:25 Uhr: Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass es eine fehlerfreie Schießleistung braucht, um ein Wörtchen um den Olympiasieg mitreden zu können.

+++ 10:23 Uhr: Elvira Öberg ist schnell unterwegs und schießt fehlerfrei. Sie gehört zu den großen Favoriten heute!

+++ 10:21 Uhr: Herrmann beim zweiten Schießen! Auf jetzt, Denise! JAAAA, fehlerfrei! Sie bleibt im Rennen um die Medaillen dabei.

+++ 10:19 Uhr: Bitter für Wierer! Die Italienerin lässt eine Scheibe stehen und kassiert dadurch eine Rückstand auf die Spitze.

+++ 10:18 Uhr: Die Norwegerin Eckhoff übernimmt die Führung nach dem ersten Schießen. Derweil startet mit Vanessa Voigt die zweite DSV-Starterin.

+++ 10:17 Uhr: Bereits beim zweiten Schießen ist Roeiseland, die dieses Mal alles trifft.

+++ 10:16 Uhr: Hanna Öberg ist die nächsten beim ersten Schießen. Die Titelverteidigerin räumt alles ab und reiht sich in die Spitzengruppe ein.

+++ 10:13 Uhr: Die Französin Bescond hat sich mit zwei Fehlern fast schon aus dem Kampf um die Medaillen verabschiedet. Dafür bleibt Lisa Theresa Hauser fehlerfrei.

+++ 10:12 Uhr: Jetzt ist Denise Herrmann am Schießstand. YES! Die Deutsche bleibt fehlerfrei und liegt drei Sekunden vor Dorothea Wierer.

+++ 10:10 Uhr: Wierer hält sich schadlos beim Schießen und übernimmt die Führung.

+++ 10:09 Uhr: Die Norwegerin schießt einen Fehler, der heute eine zusätzliche Minute bedeutet.

+++ 10:08 Uhr: Roeiseland macht bereits ordentlich Tempo. Auf den ersten 900 Metern ist sie ganze neun Sekunden schneller als Dorothea Wierer, eine weitere Medaillenkandidatin.

+++ 10:04 Uhr: Mit der Startnummer acht geht die heutige DSV-Hoffnung, Denise Herrmann, auf die Strecke.

+++ 10:02 Uhr: Übrigens befinden sich alle Favoritinnen in der ersten Startgruppe - also unter den ersten 30 Biathletinnen, die auf die Strecke gehen.

+++ 10:00 Uhr: Der Start ist erfolgt, die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland befindet sich auf der Strecke.

+++ 09:55 Uhr: In wenigen Minuten geht es los mit dem ersten Individual-Wettkampf im Biathlon bei Olympia 2022. Die große Favoritin Marte Olsbu Roeiseland geht direkt mit der Startnummer eins auf die Piste. Sie kann also direkt eine Zeit vorgeben, die die Konkurrentinnen später erst eimal unterbieten müssen.

+++ 09:45 Uhr: Zu den großen Favoriten im Biathlon-Einzel der Frauen bei Olympia 2022 gehören Marte Olsbu Roeiseland (Norwegen), Elvira Öberg (Schweden), Hanna Öberg (Schweden), Dorothea Wierer (Italien), Lisa Theresa Hauser (Österreich) und Dsinara Alimbekawa (Weißrussland).

Olympia 2022: DSV-Quartett im Biathlon-Einzeln der Frauen nur Außenseiter

+++ 09:28 Uhr: Die vier deutschen Starterinnen sind Franziska Preuß, Denise Herrmann, Vanessa Hinz und Vanessa Voigt. Für Preuß ist es ein Comeback nach ihrer sechswöchigen Zwangspause „Ich freue mich einfach, wieder dabei zu sein und mitmischen zu können. Natürlich bin ich sehr gespannt, was der Körper aktuell so hergibt. Ich lasse mich da jetzt mal überraschen. Ich brauche jetzt erstmal wieder die Wettkampf-Erfahrung und, wie sich die Wettkampfhärte anfühlt. Ich sehe das als einstieg mit Blick auf den Sprint“, sagte 27-Jährige.

+++ Herzlich Willkommen zum Live-Ticker des ersten Einzelwettkampfes im Biathlon bei Olympia 2022. Die Frauen sind heute über die 15 Kilometer am Start und wollen in den Kampf um Edelmetall eingreifen. Zu den Top-Favoriten zählt das DSV-Quartett aber nicht. Im Einzel ist vor allem eine hervorragende Leistung am Schießstand nötig, um eine vordere Platzierung zu erreichen.

Erstmeldung: Peking – Das deutsche Biathlon-Team muss bei Olympia 2022* gegen extreme Bedingungen bestehen. Beim Abschlusstraining vor dem Olympia-Auftakt war bei minus zwölf Grad zu erahnen, was das Team des DSV bei den Olympischen Winterspielen* in der Höhe von Zhangjiakou zu erwarten: Eine extreme Form von Biathlon.

„Ich hoffe mal, dass es trotzdem fair bleibt. Jetzt über Medaillen nachzudenken, das wäre ein bisschen falsch. Es darf nichts schiefgehen“, sagte Denise Herrmann, Medaillenhoffnung des deutschen Teams* vor dem Auftakt. Der Kampf um Edelmetall wird aber erwartet von den erfolgsverwöhnten Fans.

Olympia 2022: Deutsche Biathlon-Frauen nicht die großen Favoriten

Kein Land hat mehr olympische Biathlon-Medaillen gewonnen als Deutschland. Auch 2018 in Pyeongchang war das DSV-Team die erfolgreichste Nation. Sieben Medaillen (dreimal Gold, einmal Silber, dreimal Bronze) holte das von der überragenden Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier angeführte Team. Ziel bei Olympia 2022 in Peking* für das Biathlon-Team sind vier bis fünf Medaillen. Ein ambitioniertes Ziel, das schwer zu erreichen sein dürfte. „Wir haben nicht mehr das außergewöhnliche Talent, das alles gewinnt“, so Frauen-Bundestrainer Kristian Mehringer.

Olympia 2022: Fragezeichen hinter Franziska Preuß

Bei den letzten Olympischen Spielen waren Magdalena Neuner und Laura Dahlmeier solch außergewöhnliche Athletinnen, die aber bekanntlich nicht mehr dabei sind. „Diese Zeit wird es leider nicht mehr geben, auch wenn das schön für Deutschland war. Mittlerweile sind immer 20 bis 25 Athletinnen in der Lage, mit einer guten Leistung aufs Podium zu laufen“, sagte Mehringer. „Wenn alle fit sind, haben wir schon mit drei Medaillen gerechnet. Jetzt müssen wir das vielleicht ein bisschen relativieren“, so der Bundestrainer, der auf zumindest einmal Edelmetall für seine Frauen hofft.

Olympische Winterspiele

Olympia 2022: Biathlon-Einzel der Frauen live im TV und Stream*

Bei Olympia 2022 sind die deutschen Biathletinnen nicht die Favoriten auf Gold*. Denise Herrmann kämpft mit Problemen am Schießstand, der auf der neuen Anlage auch noch als sehr anspruchsvoll und windanfällig gilt. Bei Franziska Preuß bleiben Fragezeichen. Als Dritte im Gesamtweltcup hatte sie in der Vorsaison ihr bestes Jahr. Bis Dezember galt sie als Frau für die Medaillen. Ein Treppensturz und eine Corona-Infektion sorgten aber für eine wochenlange Trainingspause.

(smr) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare