Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutschland schlägt Norwegen bei Olympia 2021. (Archivbild)
+
Deutschland schlägt Norwegen bei Olympia 2021. (Archivbild)

Gruppenphase

Olympia 2021: Deutschland zeigt Nervenstärke und gewinnt spannenden Handball-Krimi gegen Norwegen

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Deutschlands Handball-Nationalmannschaft schlägt Norwegen und hat beste Chancen, sich für das Viertelfinale bei Olympia 2021 zu qualifizieren.

Deutschland - Norwegen 28:23 (14:11)

Aufstellung Deutschlands:
Bitter (HSV Hamburg), Wolff (KS Vive Kielce) - Kastening (MT Melsungen), Schiller (Frisch Auf Göppingen), Weinhold (THW Kiel) , Golla (SG Flensburg-Handewitt) , Ph. Weber (SC Magdeburg) , Drux (Füchse Berlin) , K. Häfner (MT Melsungen) , Kühn (MT Melsungen) , Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Knorr (Rhein-Neckar Löwen), F. Lemke (MT Melsungen), Pekeler (THW Kiel)

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

ENDE: Deutschland zeigt eine überzeugende Leistung und hat sich dafür auch endlich mit einem positiven Ergebnis belohnt. Gegen Norwegen heißt es am Ende 28:23, womit die DHB-Auswahl an den Skandinaviern vorbeizieht in der Tabelle und beste Chancen auf das Viertelfinale hat. Im abschließenden Gruppenspiel geht es am Sonntag gegen Brasilien.

+++ 28:23: Gensheimer setzt mit einem Siebenmeter den Schlusspunkt.

+++ 27:23: Ergebniskosmetik von Norwegen und Deutschland nimmt 20 Sekunden vor dem Ende noch einmal eine Auszeit.

+++ 27:22: Weber und Weinhold beenden alle Zweifel an einem deutschen Sieg.

+++ 25:22: Zwei-Minuten-Strafe für Norwegen und Freiwurf Deutschland. Es sieht stark nach einem Erfolg der DHB-Auswahl aus.

+++ 25:22: Norwegen trifft und die Uhr zeigt noch drei Minuten an. Jetzt nicht nachlassen!

+++ 25:21: Wow! Timo Kastening geht über außen zum Tor, wird hart bedrängt, versucht einen Dreher und trifft!

+++ 24:21: Johannes Bitter hält den nächsten Unhaltbaren! Überragende Leistungen der beiden deutschen Torhüter am heutigen Tage.

+++ 24:21: Sieben Minuten vor dem Ende nimmt Norwegen die nächste Auszeit.

+++ 24:21: Kühn spielt Doppelpass mit einem Gegenspieler, steht plötzlich blank vor dem norwegischen Tor und vollendet.

+++ 23:21: Nicht nur Wolff hält stark, auch Johannes Bitter ist zur Stelle und entschärft einen Kracher von Superstar Sagosen.

+++ 23:21: Ganz viel Glück für Kühn, dessen Wurf dem Keeper durch die Hände ins Tor flutscht. Wichtiger Treffer!

+++ 22:21: Pfosten von Norwegen! - und noch zehn Minuten zu spielen.

+++ 22:21: Jetzt wird es wieder ganz, ganz eng. Deutschland erlaubt sich einfache Fehler, die Norwegen eiskalt ausnutzt.

+++ 21:18: Doppelschlag Norwegen und nur noch drei Treffer Vorsprung für die DHB-Auswahl. 14 Minuten sind noch auf der Uhr.

+++ 21:16: Norwegen wirft an den Pfosten, Kai Häfner macht es auf der Gegenseite besser und erhöht für Deutschland.

+++ 20:16: Jetzt aber! Schiller und Gensheimer per Siebenmeter erhöhen für Deutschland. Zudem kassiert Norwegen die nächste Strafe.

+++ 18:16: Es bleibt nach wie vor eng und hart umkämpft. Keine Mannschaft kann derzeit mehrere Tore in Folge erzielen.

+++ 17:15: Wilde Sekunden jetzt. Erst hält Wolff mal wieder spektakulär, im Gegenzug versucht Norwegen ein Stürmerfoul zu provozieren und bekommt dafür eine 2-Minuten-Strafe.

+++ 16:15: Tore auf beiden Seiten, die Skandinavier treffen dabei in Unterzahl.

+++ 15:14: Sagosen macht das ganz stark, sucht sich die Ecke aus und lässt Wolff keine Chance.

+++ 15:13: Drux mit einem verdeckten Wurf aus dem Handgelenk - und der sitzt!

+++ 14:13: Pfosten, doch der Ball prallt zu einem Norweger, der dann trifft und auf ein Tor Rückstand verkürzt.

+++ 14:12: Der zweite Durchgang läuft und Norwegen erzielt den ersten Treffer.

Olympia 2021: Deutschland führt zur Halbzeit gegen Norwegen

+++ 14:11: Beide Torhüter zeigen am Ende der ersten Hälfte nochmal jeweils eine Parade, sodass es mit drei Toren Vorsprung für Deutschland in die Kabinen geht.

+++ 14:11: Beide Offensiven kommen jetzt so richtig in Fahrt und es hagelt Treffer nach Treffer. Noch zwei Minuten bis zur Halbzeit.

+++ 13:10: Sagosen verwandelt einen Siebenmeter - Norwegen lässt sich nicht abschütteln.

+++ 12:9: Norwegen bleibt dran und verkürzt auf 9:12. Die deutsche Mannschaft muss weiter konzentriert bleiben.

+++ 11:6: Gensheimer mit dem vierten Siebenmeter und seinem vierten Treffer.

+++ 10:6: Deutschland spielt heute mutig und das wird belohnt - 10:6 aus Sicht der DHB-Auswahl.

+++ 9:5: Zeitspiel ist angezeigt und plötzlich windet sich Drux artistisch um zwei Gegenspieler und trifft spektakulär.

+++ 8:4: In Unterzahl lässt die DHB-Auswahl den Norwegern zu viel Platz, die prompt verkürzen.

+++ 8:3: Weber trifft und Norwegen nimmt die erste Auszeit, um sich zu sammeln. Ganz starke Phase der deutschen Nationalmannschaft.

+++ 7:3: Immer wieder das gleiche Bild in den letzten Minuten: Parade Wolff, Tor Deutschland.

+++ 6:3: Mr. Zuverlässig Uwe Gensheimer steht mal wieder am Siebenmeter-Punkt - und trifft natürlich.

+++ 5:3: Wolff scheint einen Sahnetag erwischt zu haben. Der deutsche Keeper pariert die nächsten beiden Würfe der Norweger, die nach 15 Minuten erst drei Treffer erzielt haben.

+++ 5:3: Norwegen verkürzt, doch Schiller erzielt sein erstes Tor am heutigen Tage und stellt auf den alten Abstand.

+++ 4:2: Jedes Tor muss hier heute hart erarbeitet werden gegen stabile Abwehrreihen. Weinhold macht es mit Wucht und trifft zum 4:2.

+++ 3:2: Nächster Siebenmeter, nächster Gensheimer-Treffer.

+++ 2:2: Norwegen gleicht aus und Deutschland erhält die erste 2-Minuten-Strafe.

+++ 2:1: Wolff mit überragender Parade, im Anschluss hält aber auch der norwegische Keeper stark.

+++ 2:1: Kastening per Tempogegenstoß zur ersten deutschen Führung.

+++ 1:1: Gensheimer trifft per Siebenmeter zum Ausgleich. Nach fünf Minuten sind erst zwei Treffer gefallen - die Offensiven beider Teams tun sich sichtlich schwer.

+++ 0:1: Deutschland verpasst die Führung, im Gegenzug trifft Norwegen über außen zum 1:0.

+++ 0:0: Erste Parade von Wolff, anschließend ein leichter Ballverlust der Norweger. Gute Arbeit der deutschen Defensive.

+++ 0:0: Los gehts!

+++ 14:07 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker vom Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Norwegen. In weniger als 30 Minuten geht das viertel Gruppenspiel für die DHB-Auswahl los. Mit einem Erfolg über Norwegen würde die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason das Tor zum Viertelfinale weit aufstoßen.

Tokio - Nächstes Spiel für Deutschlands Handballer bei Olympia 2021. Nach der Niederlage gegen Frankreich machte sich große Enttäuschung breit beim deutschen Team. „Ich habe nicht so viel geschlafen“, gab Rückraumspieler Steffen Weinhold zu. „Es war
natürlich eine große Enttäuschung da. Die Jungs haben das unterschiedlich verarbeitet“, so DHB-Sportvorstand Axel Kromer. Mittlerweile ist das aber verdaut und mit der Partie gegen Norwegen wartet die nächste Chance auf die DHB-Jungs.

Olympia 2021: Deutschland trifft auf Norwegen

Mit einem Erfolg über die Skandinavier könnte die DHB-Auswahl auf den dritten Platz in der Gruppe klettern und damit möglicherweise Weltmeister Dänemark im Viertelfinale aus dem Weg gehen. „Wir können noch zwei Vorrundenspiele gewinnen. Das sollten wir tun, um nicht gleich in der ersten K.o.-Runde gegen Dänemark zu spielen“, so Kromer. Bundestrainer Alfred Gislason fordert höchste Konzentration im Spiel gegen Norwegen: „Das ist ein enorm wichtiges Spiel, in dem wir von Beginn an voll da sein müssen. Es geht um ganz wichtige Punkte.“

Bei einer Niederlage gegen die Skandinavier stünde am Sonntag ein Endspiel gegen Brasilien an. Der Gewinner würde als Tabellenvierter der Gruppe in die K.O.-Phase einziehen. Aufpassen muss die deutsche Mannschaft gegen Norwegen vor allem auf Superstar Sander Sagosen, der beim THW Kiel unter Vertrag steht. „Er ist einer der weltbesten Handballspieler, wenn nicht sogar der beste. Es ist schwer, gegen ihn zu spielen. Wir müssen ihn unter Druck setzen, dann macht auch er Fehler“, lobte Weinhold seinen Kieler Teamkollegen.

Olympia 2021: DHB-Auswahl mit großem Respekt vor Sagosen

Bundestrainer Gislason schließt sich dem Lob seines Spielers an: „Sander ist einer der weltbesten Spieler und extrem wichtig für die Norweger, die aber insgesamt stark besetzt sind. Man kann sich nicht nur auf ihn konzentrieren, auch wenn er natürlich der Star dieser Mannschaft ist.“ Deutschland muss einen Weg finden, die starken Norweger zu bezwingen und Weinhold gibt die Marschroute vor. „Wir müssen endlich mal die Cleverness haben, solche Spiele zu gewinnen. Wir müssen in engen Phasen flexibler und natürlich von Anfang an bereit sein“, so der Rückraumspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare