Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutschland trifft bei Olympia 2021 auf Ägypten. (Archivbild)
+
Deutschland trifft bei Olympia 2021 auf Ägypten. (Archivbild)

Handball

Olympia 2021: Deutschlands Handballer erleben Debakel - Chancenlos bei Olympia-Aus gegen Ägypten

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Deutschlands Handball-Nationalmannschaft trifft bei Olympia 2021 auf Ägypten. Wir berichten im Live-Ticker von der Partie.

Deutschland - Ägypten 26:31 (12:16)

Aufstellung Deutschlands:
Bitter (HSV Hamburg), Wolff (KS Vive Kielce) - Kastening (MT Melsungen), Schiller (Frisch Auf Göppingen), Weinhold (THW Kiel) , Golla (SG Flensburg-Handewitt) , Ph. Weber (SC Magdeburg) , Drux (Füchse Berlin) , K. Häfner (MT Melsungen) , Kühn (MT Melsungen) , Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Knorr (Rhein-Neckar Löwen), F. Lemke (MT Melsungen), Pekeler (THW Kiel)

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

ENDE: Das wars. Am Ende verliert die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit 26:31 gegen Ägypten und scheidet im Viertelfinale des Olympischen Turniers aus. Der Sieg der Afrikaner geht völlig in Ordnung, die DHB-Auswahl fand zu keiner Phase der Partie den Weg in die Partie und enttäuscht völlig.

+++ 24:29: Ein wenig Ergebniskosmetik - mehr nicht.

+++ 22:29: Drei Minuten noch, dann steht fest, dass die deutschen Handballer sich aus dem Turnier verabschieden.

+++ 21:28: Fünf Minuten vor dem Ende ist das Olympia-Aus kaum noch abzuwenden.

+++ 21:27: Sechs Tore Rückstand, das Olympia-Aus nimmt konkrete Formen an.

+++ 21:25: Vier Tore Rückstand und noch zwölf Minuten auf der Uhr. Keine einfache Aufgabe für die DHB-Auswahl.

+++ 19:23: Vorne klappt es aktuell besser beim deutschen Team, jetzt müssen aber auch in der Abwehr die Bälle gewonnen werden.

+++ 17:22: Siebenmeter für Ägypten, der drin ist. Die deutschen Keeper sind heute überhaupt kein Faktor.

+++ 16:21: Deutschland kommt einfach nicht ran an die Ägypter - jetzt sind es wieder fünf Treffer Rückstand.

+++ 16:19: Die deutsche Mannschaft kommt bis auf drei Tore heran - geht hier noch was in Richtung Halbfinale?

+++ 14:19: Ägypten macht da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben. Bei Deutschland funktioniert derzeit nicht viel.

+++ 14:18: Goller krallt sich einen Abpraller und platziert ihn unter die Latte.

+++ 13:18: Deutschland ist defensiv nicht ganz auf der Höhe am heutigen Tage und lässt den nächsten einfachen Treffer zu.

+++ 13:17: Treffer auf beiden Seiten, der Abstand bleibt bestehen.

+++ 12:16: Die zweite Hälfte ist gestartet.

Olympia 2021: Deutsche Handballer in Rückstand

Halbzeit: Die DHB-Auswahl geht mit einem Rückstand in die Pause und muss sich steigern, um nicht im Viertelfinale auszuscheiden.

+++ 12:16: Kastening trifft per Tempogegenstoß. Die letzte Minute läuft.

+++ 11:15: Paul Drux mit einem schönen Treffer in die lange Ecke.

+++ 10:15: Das deutsche Tor ist leer und der Ball schon wieder drin - 10:15!

+++ 10:14: Ägypten bleibt offensiv ganz stark und schraubt den Vorsprung nach oben.

+++ 10:12: Finn Lemke klaut einem Gegenspieler ganz frech den Ball, gibt auf Schiller weiter, der den Treffer erzielt.

+++ 9:12: Goller kontert den zwölften Treffer der Ägypter.

+++ 8:11: Kastening schnappt sich einen Abpraller und verlädt den gegnerischen Torwart.

+++ 7:11: Und plötzlich ist der Rückstand wieder auf vier Treffer angewachsen. Deutschland erlaubt sich einfach zu viele Fehlwürfe.

+++ 7:9: Uwe Gensheimer tritt zum Siebenmeter an und verwandelt gewohnt souverän.

+++ 5:8: Es ist weiter ein hartumkämpftes Match, Deutschland kann den Rückstand derzeit nicht entscheidend verkürzen.

+++ 4:7: Tore auf beiden Seiten. Die Offensiven sind im Spiel.

+++ 3:6: Julis Kühn verkürzt für Deutschland.

+++ 2:6: Pech mit dem nächsten Lattenkracher. Ägypten macht es besser und trifft. Im Gegenzug auch die DHB-Auswahl mit dem zweiten Treffer.

+++ 1:5: Die Afrikaner erhöhen per Siebenmeter und Alfred Gislason nimmt die erste Auszeit.

+++ 1:4: Fehlstart für die DHB-Auswahl! Ein eigener Wurf geht an die Latte, im Gegenzug trifft Ägypten.

+++ 1:3: Ägypten spielt über den Kreis und erhöht.

+++ 1:2: Beide Teams leisten sich zahlreiche Fehler in der Offensive, sodass nach fünf Minuten erst drei Treffer erzielt wurden.

+++ 1:1: Steffen Weinhold mit dem ersten Treffer für Deutschland und dem Ausgleich.

+++ 0:1: Ägypten legt los und erzielt aus dem Rückraum die Führung.

+++ 0:0: Los gehts!

+++ 13:21 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker vom Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Ägypten. Um 13.45 Uhr geht die K.O.-Runde für die DHB-Auswahl los. Mit einem Erfolg über Ägypten würde sich die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason für das Halbfinale qualifizieren und um die Medaillen spielen.

Erstmeldung vom 03.08.2021, 10:30 Uhr: Tokio ‒ Deutschland steht in der K.O.-Phase bei Olympia 2021 und trifft im Viertelfinale auf die Auswahl Ägyptens. Der Weg zum Edelmetall bei den Olympischen Spielen ist nicht mehr weit, doch erst einmal muss ein starker Kontrahent besiegt werden, der ein überragendes Turnier spielt und nur Weltmeister Dänemark in der Gruppe den Vortritt lassen musste.

Olympia 2021: Deutschlands Handballer treffen auf Ägypten

Die deutschen Handballer gehen selbstbewusst in die Partie gegen Ägypten, denn nach einem holprigen Start gab es zuletzt zwei Siege gegen Norwegen und Brasilien. „Wir sind bereit für die K.O.-Phase und mental voll auf der Höhe. Es ist ein Spiel, das entscheidet über mögliche Medaillenchancen oder den Weg nach Hause“, sagte Juri Knorr, jüngster Spieler im deutschen Kader bei Olympia 2021.

Knorr könnte gegen Ägypten zum entscheidenden Mann werden, wie DHB-Vizepräsident Bob Hanning glaubt. Im letzten Gruppenspiel gegen Brasilien zeigte der Rückraumspieler sein enormes Potenzial und erzielte sechs Treffer. Dessen Vater nahm übrigens ebenfalls mit der DHB-Auswahl an den Olympischen Spielen teil - 1996 in Atlanta.

Olympia 2021: Deutschland will ins Halbfinale des Handball-Turniers

Bob Hanning gibt sich vor dem Viertelfinale gegen Afrikameister Ägypten kämpferisch. „Wir sitzen jetzt am Tisch, an dem der Kuchen verteilt wird. Und wir haben Hunger. Im Viertelfinale gibt es das Stück Torte, danach wartet noch die Sahne und dann die Kirsche. Ich glaube fest an diese Mannschaft.“ Er hält den ganz großen Wurf für Deutschlands Handballer bei Olympia 2021 für durchaus möglich. „Die Mannschaft wird sich in der K.O.-Phase noch steigern, davon bin ich überzeugt. Aber das muss sie auch, wenn wir uns unseren großen Traum erfüllen wollen“, so der DHB-Präsident.

DHB-Sportvorstand Axel Kromer schließt sich der Meinung Hannings an, warnt aber auch vor dem kommenden Gegner. „Wir sind voll in der Spur. Die (Ägypten, Anm. d. Red.) schlägt man nicht im Vorbeigehen, das ist eine sehr starke Mannschaft, vor der wir großen Respekt haben“, so Kromer. Eine Veränderung im Kader der DHB-Auswahl wird es voraussichtlich geben, denn Marcel Schiller, der gegen Brasilien fehlte, kehrt zurück. Für ihn muss wohl Jannik Kohlbacher weichen. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare