Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alexander Zverev bei Olympia 2021
+
Alexander Zverev besiegt Novak Djokovic und steht im Finale.

Olympia 2021

Tennis bei Olympia live: Alexander Zverev schlägt Djokovic und steht im Finale!

  • VonPia Ewald
    schließen

Alexander Zverev schlägt im Tennis-Halbfinale bei Olympia 2021 Novak Djokovic und steht damit im Finale. Dort geht es für den Deutschen am Sonntag um Gold.

Alexander Zverev - Novak Djokovic 6:1, 3:6, 1:6

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

Update 12.02 Uhr: Tatsächlich hat Alexander Zverev den großen Novak Djokovic geschlagen. Direkt nach dem Satzgewinn schließt er erst seinen Gegner in die Arme und wird dann selbst emotional. Das muss er wohl ersteinmal verdauen. Jetzt gilt volle Aufmerksamkeit auf Sonntag. Dann geht es um die Farbe der Medaille bei Olympia 2021. Denn dafür, dass er sicher eine bekommt, hat Zverev heute selbst gesorgt.

Nach einem vermasselten ersten Satz kämpfte sich der Deutsche eindrucksvoll zurück und lies Novac Djokovic vor allem im letzten Satz nur wenige Chancen.

Olympia 2021: Alexander Zverev besiegt Djokovic und kämpft um Gold oder Silber

+++ Und vorbei! 1:6. Alexander Zverev steht besiegt Novak Djokovic und steht im Finale Tennis-Turniers bei Olympia 2021! Und jetzt rollen in Tokio auch Freudentränen.

+++ 1:5! Djokovic ist zwar wieder etwas besser drauf also vor ein paar Minuten, aber Zverev lässt sich davon nicht beirren.

+++ Jetzt kommt auch Novak Djokovic wieder zum Zug und macht das 1:4. Aber Alexander Zverev ist stark.

+++ Bis jetzt halten Zverevs Nerven! Souverän spielt er sich den vierten Punkt in diesem Satz heraus. 0:4! Kann Zverev den Weltranglisten-Ersten tatsächlich aus dem Rennen um Silber und Gold spielen?

+++ Selbstbewusst spielt sich Alexander Zverev wieder zwei Breakbälle heraus. Und das lohnt sich! 0:3. Jetzt lastet der größere Druck auf Djokovic.

+++ Und Zverev baut die Führung aus. 0:2 steht nach dem längsten Spiel dieses Matchs auf der Anzeigetafel.

+++ Break für Alexander Zverev. 0:1 steht es in Tokio. Der Deutsche macht weiter wie im zweiten Satz.

Satzgewinn für Zverev. Das Spiel ist wieder offen

+++ 3:6 Sowohl Djokovic als auch Zverev sind wieder voll da. Aber Zverev setzt sich durch und gewinnt den zweiten Satz. Die Entscheidung fällt heute also erst in Satz drei. Djokovic nutzt die Möglichkeit auf eine Pause und verlässt kurz den Platz

+++ 3:5! Und wenn das so weiter geht, gewinnt Zverev den zweiten Satz. Der Deutsche wird jetzt auch noch mutiger.

Olympia 2021: Alexander Zverev ist wieder da

+++ Die Aufschläge von Zverev werden effektiver und das wird belohnt. 3:4, und jetzt muss Djokovic wieder ausgleichen.

+++ Da ist er wieder! Drei Breakbälle hat sich Zverev rausgespielt und genutzt. 3:3 steht es in Tokio.

+++ Zverev verliert zum dritten Mal seinen Aufschlag und liegt wieder hinten. 3:2 führt Djokovic. Auch nach Fehlern von Zverev, wie sie jetzt schon häufiger vorgekommen sind.

+++ Djokovic gleicht wieder aus 2:2. Das Spiel ist aber definitiv ausgeglichener als noch vor wenigen Minuten. Und emotional sind hier alle.

+++ Und Zverev macht den nächsten Punkt. 1:2 steht es. Kann Zverev hier nochmal zurückkommen?

+++ Da ist die Führung wieder weg. Djokovic lässt wenig zu und Zverev steht nicht immer optimal zum Ball. 1:1.

+++ Aber jetzt mal wieder ein Punkt für den Deutschen. 0:1 nach starkem Aufschlagspiel für Alexander Zverev.

Olympia 2021: Djokovic gewinnt ersten Satz deutlich

+++ Nach knapp 40 Minuten macht Djokovic das 6:1. Damit geht der erste Satz deutlich an den Serben. Jetzt wird es eng für Alexander Zverev. Daumen drücken!

+++ Mit dem 5:1 ist Novak Djokovic schon weit weg gezogen. Weil Zverev Risiko gehen muss, passieren natürlich auch Fehler.

+++ Da ist die 4:1 Führung für Djokovic. Alexander Zverev spielt stark mit und hält gegen. Aber auch sein Gegner ist endgültig im Spiel angekommen.

+++ Und der Serbe baut die Führung aus. Nach einem Fehler von Alexander Zverev hat Djokovic zwei Break-Bälle, welche er dann auch nutzt. 3:1

+++ 2:1 für Djokovic. Der legt nach und entscheidet das nächste Spiel für sich. Bisher macht Zverev aber so weiter, wie er gestern aufgehört hat: stark.

+++ 1:1 steht es inzwischen zwischen den beiden. Bis jetzt sehen beide frisch aus.

Tokio - Alexander Zverev steht im Halbfinale bei Olympia 2021 und trifft auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Dabei ist er keinesfalls chancenlos, wie sein Bruder Mischa glaubt. „Gegen so ein Mentalitätsmonster zu gewinnen, mit solch einem unbändigen Willen - das wird eine Riesenherausforderung für Sascha. Aber er liebt so was. Er will die Top-Spieler stoppen, damit kennt er sich aus“, sagte der 33-Jährige im Interview mit dem Online-Portal t-online.de. „Sascha ist keinesfalls chancenlos.“

Olympia 2021: Zverev gegen Djokovic

Deutschlands Nummer eins fordert am deutschen Freitagvormittag in Tokio die in dieser Saison überragende Nummer eins der Welt heraus. Zur ersten deutschen Olympia-Medaille im Einzel bei den Herren seit 21 Jahren fehlt nur ein weiterer Sieg. „Darüber haben wir nicht gesprochen. Aber uns ist schon klar, dass die Tennis-Herren jetzt nicht so viel Edelmetall in den vergangenen Jahren nach Deutschland geholt haben“, sagte Mischa Zverev, der nach dessen Viertelfinalsieg mit seinem Bruder telefonierte. „Für ihn zählt nur die Medaille. Er weiß, dass das Turnier nur alle vier Jahre stattfindet, darum ist der Stellenwert noch mal ein ganz anderer.“

Olympia 2021: Im Endspiel wartet Chatschanow

Im Endspiel würde Karen Chatschanow warten. Der Weltranglisten-25. vom Russischen Olympischen Komitee entschied am Freitag das Überraschungs-Halbfinale gegen den Spanier Pablo Carreno-Busta mit 6:3, 6:3 für sich. Vor dem Vorschlussrunden-Duell zwischen Alexander Zverev und dem serbischen Topfavoriten Novak Djokovic machte Chatschanow seinen Erfolg unerwartet klar in 79 Minuten perfekt. Bei den Grand-Slam-Turnieren war der russische Tennisprofi noch nie über das Viertelfinale hinausgekommen, bei diesen Sommerspielen hat der 25-Jährige jetzt Silber sicher. Das Finale im Herren-Einzel wird am Sonntag ausgetragen. Das Spiel um Bronze steigt am Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare