Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chris Kramer erzielte für die EWE Baskets 19 Punkte.
+
Chris Kramer erzielte für die EWE Baskets 19 Punkte.

Champions League

Oldenburg nur 82:82 im Achtelfinal-Hinspiel

Die EWE Baskets Oldenburg haben im Achtelfinale der Basketball-Champions-League eine gute Ausgangsposition verpasst. Die Niedersachsen trennten sich im Hinspiel vom türkischen Club Banvit Bandirma mit 82:82 (41:35). Das Rückspiel findet am 7. März (18.00 Uhr) in Bandirma statt.

Die EWE Baskets Oldenburg haben im Achtelfinale der Basketball-Champions-League eine gute Ausgangsposition verpasst. Die Niedersachsen trennten sich im Hinspiel vom türkischen Club Banvit Bandirma mit 82:82 (41:35). Das Rückspiel findet am 7. März (18.00 Uhr) in Bandirma statt.

Vor 2267 Zuschauern in Oldenburg verpassten die Baskets ein besseres Ergebnis, weil die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic vor allem in der Schlussphase die Distanzschützen der Gäste nicht in den Griff bekam. Bei Oldenburg überzeugte Chris Kramer mit 19 Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare