+
Die New York Islanders feiern den Sieg gegen die Ottawa Senators.

Eishockey-Profiliga

NHL: Islanders drehen Spiel ohne Goalie Greiss

Erst nach der Auswechslung von Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss sind die New York Islanders in der nordamerikanischen Profi-Liga NHL auf die Siegerstraße gekommen. Am Ende gewannen sie gegen die Ottawa Senators mit 6:3 (0:1, 2:2, 4:0).

Erst nach der Auswechslung von Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss sind die New York Islanders in der nordamerikanischen Profi-Liga NHL auf die Siegerstraße gekommen. Am Ende gewannen sie gegen die Ottawa Senators mit 6:3 (0:1, 2:2, 4:0).

Dabei drehten die Islanders einen 1:3-Rückstand. Nach dem dritten Treffer der Kanadier in der 27. Minute durch Cody Ceci wurde Greiss vom Eis genommen. Von 17 Schüssen auf sein Tor waren drei drin. Ersatzmann Robin Lehner machte es besser und musste nicht mehr hinter sich greifen. Dafür trafen seine Vorderleute noch fünfmal.

Die Islanders zittern trotz des zweiten Sieges in Folge als Neunter der Eastern Conference weiter um die Playoff-Teilnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion