Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sarah Thomas ist die erste Frau, die im Super Bowl zum Team der Unparteiischen gehören wird.
+
Sarah Thomas ist die erste Frau, die im Super Bowl zum Team der Unparteiischen gehören wird.

Premiere in Profiliga

Sarah Thomas wird erste Schiedsrichterin im Super Bowl – „Fühle mich geehrt“

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Football-Schiedsrichterin Sarah Thomas schreibt NFL-Geschichte. Sie wird die erste Frau sein, die im Super Bowl zum Einsatz kommt.

  • Sarah Thomas ist die erste Schiedsrichterin in der National Football League (NFL).
  • Am Sonntag, 07.02.2021, wird sie beim Super Bowl dem Team der Unparteiischen angehören.
  • Thomas sorgt in der NFL für ein Umdenken.

Update vom Mittwoch, 03.02.2021, 11.08 Uhr: In der Nacht von Sonntag (07.02.2021) auf Montag (08.02.2021) findet in Tampa, Florida, der 55. Super Bowl statt. Im Finale der NFL stehen sich die Tampa Bay Buccaneers und die Kansas City Chiefs gegenüber. Doch eine Frau sorgt schon im Vorfeld für positive Schlagzeilen: Schiedsrichterin Sarah Thomas. Sie wird die erste Unparteiische sein, die Teil des Schiedsrichter:innen-Teams im Super Bowl sein wird.

Auch sie selbst ist stolz darauf: „Die erste Frau zu sein...das bedeutet mir eine Menge. Ich habe eine kleine Tochter, die ihre Mutter nicht nur auf dem Football-Feld sondern auch jeden Tag zu Hause sieht“, sagte sie gegenüber „NFL-Network“. Sie wolle ihre Tochter wissen lassen, dass sie alles schaffen kann. „Es hat so viel Bedeutung. Ich wollte nie die erste bei diesen Dingen sein. Ich fühle mich wirklich geehrt, zu dem Team des diesjährigen Super Bowls zu hören“, sagte Sarah Thomas weiter.

Novum im Super Bowl: Schiedsrichterin Sarah Thomas sorgt in der NFL für Umdenken

Erstmeldung vom Donnerstag, 21.01.2021, 14.16 Uhr: Tampa - Aufregende Tage für Football-Schiedsrichterin Sarah Thomas. Wie die National Football League (NFL) am Dienstag (19.01.2021) mitteilte, wird die 47-Jährige Teil des Schiedsrichterteams beim Super Bowl am Sonntag, 07.02.2021, sein. Thomas schreibt damit Geschichte, die NFL setzt gleichzeitig ein klares Zeichen. Der 55. Super Bowl findet in diesem Jahr im Raymond James Stadium in Tampa im US-Bundesstaat Florida statt.

NFL-Schiedsrichterin Sarah Thomas: Wie ihre Karriere begann

Die Karriere von Sarah Thomas begann vor 1996. Damals wollte ihr Bruder gerade zu einem Treffen von Schiedsrichtern (alles Männer natürlich), als sie ihn fragte, ob Mädchen das denn auch könnten. So erzählt sie es in einem Interview mit der NFL-Journalistin Judy Battista. Ihr Bruder nahm sie mit, auch wenn er die Befürchtung hatte, dass sie seltsame Blicke auf sich ziehen würde. Doch das war ihr egal. Nach dem Treffen ließ sie der Job nicht mehr los, wie sie selbst erzählt – und eine großartige Karriere begann.

Der Weg zum Super Bowl war nicht immer einfach, aber Thomas hat bewiesen, dass man es mit Leistung und Kampfgeist auch in einem von Männern dominierten Sport bis ganz oben schaffen kann. Bereits während ihrer Zeit im Highschool-Football sagte man ihr, dass sie es niemals als Frau auch nur zur Schiedsrichterin bei einem Junior-College-Spiel schaffen würde.

Schiedsrichterin Sarah Thomas sorgt in der NFL für Umdenken

Das gab Thomas zu denken und sie dachte kurz daran, ihren Traum aufzugeben. Doch ein Scout erkannte ihre Qualitäten und brachte ihre Karriere in Gang. Allen gegenteiligen Ansichten zum Trotz leitete Sarah Thomas 2007 ihr erstes Spiel in der höchsten College-Liga, 2009 folgte dann ihr erster Einsatz im College-Bowl. Danach dauerte es sechs Jahre, bis sie 2015 in die NFL aufstieg. Und 2019 leitete sie dann erstmals auch ein Playoff-Spiel. Alles als erste Frau in diesem Sport – so wie jetzt ihr Einsatz im Super Bowl.

Zu Beginn ihrer NFL-Karriere gab es kleinere Probleme, da alles auf Männer ausgelegt war, etwa die Kleidung. Doch Sarah Thomas hat für ein Umdenken in der prestigereichen Football-Liga gesorgt.

Einsatz im Super Bowl: Große Ehre für NFL-Schiedsrichterin Sarah Thomas

Durch ihre großartigen Leistungen in der NFL hat Sarah Thomas sich ihren Einsatz im Super Bowl 55 verdient. Denn nicht nur die besten Mannschaften schaffen es ins Finale, auch die besten Unparteiischen. Eine große Ehre für Thomas. In einem Football-Spiel stehen von sieben auf dem Feld, die aufgrund ihrer Uniformen auch als Zebras bekannt sind. Unter dem „Referee“ verteilen sich die sechs Assistenten auf verschiedenen Feldpositionen, damit jeder Spielzug genau unter die Lupe genommen werden kann. Sarah Thomas wird im Super Bowl als „Down Judge“ zum Einsatz kommen.

Sarah Thomas ist mittlerweile fester Bestandteil der NFL-Schiedsrichter:innen, wie hier bei einem Spiel der Baltimore Ravens.

Auch in diesem Fall hat Thomas übrigens für ein Umdenken in der NFL gesorgt. Denn bis 2017 hieß der „Down Judge“ noch „Head Linesman“. Durch ihr Eintreten in den Kreis der NFL-Zebras hat die Liga beschlossen, einen genderneutralen Begriff zu etablieren. Und wer weiß, vielleicht leitet Sarah Thomas in ein paar Jahren selbst einen Super Bowl als „Referee“. (Melanie Gottschalk)

Wie Sarah Thomas in den USA beim American Football hat auch Bibiana Steinhaus in Deutschland in der Fußball-Bundesliga Geschichte geschrieben. Denn auch sie war die erste Schiedsrichterin in Deutschlands höchster Fußball-Klasse. 2020 hat sie ihre aktive Karriere beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare