1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

NFL-Superstar stürmt mitten im Spiel oberkörperfrei vom Feld - Super-Bowl-Champ reagiert sofort

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Mega-Eklat in der NFL: Superstar Antonio Brown macht mitten im Spiel halbnackt den Abflug. Super-Bowl-Sieger Tampa Bay Buccaneers zieht drastische Konsequenzen.

New York - Skandalnudel Antonio Brown hat es wieder getan: Der NFL-Megastar von Super-Bowl-Gewinner Tampa Bay Buccaneers sorgte am Sonntagabend für den nächsten Eklat - diesmal aber mitten im laufenden Spiel. Seine Teamkollegen, darunter Quarterback-Legende Tom Brady, der Gegner New York Jets und die Zuschauer im MetLife Stadium trauten ihren Augen nicht, als Brown plötzlich halbnackt durchs Stadion joggte.

NFL-Superstar Antonio Brown joggt oben ohne vom Feld - und provoziert Rausschmiss

Der wütende Wide-Receiver hatte einfach keine Lust mehr. Antonio Brown zog sein Trikot, sein Shirt und die Handschuhe aus, warf alles ins Publikum und lief in die Kabine. Vorher hüpfte er oben ohne durch die Endzone. Das Trainerteam der Bucs schaute nur entgeistert hinterher. Die Security soll Brown sogar für einen kurzen Moment für einen Flitzer gehalten haben, wollte ihn gerade tackeln. Doch im letzten Moment sollen die Sicherheitsleute ihn erkannt haben.

Mitspieler Mike Evans hatte vergeblich versucht, den offensichtlich extrem aufgebrachten Brown beim überraschenden Stand von 24:10 für die Jets von der Aktion abzuhalten. Der 33-Jährige sollte im dritten Viertel nach schwacher Leistung auf die Bank. Angeblich soll Brown nach dem Verlassen des Stadions einen Polizisten gefragt haben, ob er ihn in seinem Streifenwagen wegfahren könne.

„Er ist nicht länger ein Buc“, sagte Headcoach Bruce Arians anschließend, Browns Karriere in Tampa sei definitiv "vorbei". Zuletzt war Brown von der Liga für drei Spiele gesperrt worden, mutmaßlich wegen der Vorlage eines gefälschten Impfausweises.

NFL-Superstar Antonio Brown von den Tampa Bay Buccaneers joggt oberkörperfrei vom Feld.
NFL-Superstar Antonio Brown von den Tampa Bay Buccaneers joggt oberkörperfrei vom Feld. © Andrew Mills/dpa

NFL-Superstar Antonio Brown wird zum „Super Gremlin“

Die Skandal-Akte Brown ist ohnehin lang. 2018 soll er Möbel aus einem Hotelfenster geworfen und dabei beinahe ein 22 Monate altes Kind und dessen Großvater getroffen haben. Er wurde wegen sexueller Belästigung in mehreren Fällen angeklagt, es gab Vorwürfe wegen häuslicher Gewalt und Verkehrsdelikten. Immer wieder begehrte er gegen die Liga und seine Teams auf.

Brown äußerte sich nur kurz in den Sozialen Netzwerken, wo er einem Foto von sich die Überschrift „Super Gremlin“ gab. Gremlins sind Fabelwesen, zwischen Kobold und Monster, die eine Menge Unsinn anrichten.

NFL-Quarterback Tom Brady hatte Antonio Brown zu den Bucs geholt.
NFL-Quarterback Tom Brady hatte Antonio Brown zu den Bucs geholt. © Dirk Shadd/Imago

NFL: Tom Brady sorgt sich um Antonio Brown

Brown ist allerdings ein enger Kollege Bradys, der ihn trotz aller persönlicher Probleme zu den Buccaneers holte. Gemeinsam gewannen beide in der vergangenen Saison den Super Bowl. Am Sonntagabend siegten die Bucs bei den Jets noch 28:24. Quarterback Brady deutete nach dem Spiel an, Brown benötige „Hilfe“ und habe Probleme.

„Jeder sollte Mitgefühl und Empathie zeigen angesichts einiger sehr schwieriger Sachen, die passieren“, sagte Brady. „Wir alle lieben ihn, er bedeutet uns viel.“ Ob Brown nach diesem Auftritt noch eine Zukunft in der NFL hat, ist mehr denn je ungewiss. (ck/dpa/sid) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare