+
Steht vor seinem Comeback auf der Piste: Felix Neureuther.

Ski-alpin-Ass

Neureuther will beim Auftakt in Sölden am Start stehen

Skirennfahrer Felix Neureuther möchte nach seinem Kreuzbandriss zum Saisonauftakt beim Riesenslalom in Sölden am 28. Oktober am Start stehen.

Skirennfahrer Felix Neureuther möchte nach seinem Kreuzbandriss zum Saisonauftakt beim Riesenslalom in Sölden am 28. Oktober am Start stehen.

„Die Zeit bis Sölden ist sehr, sehr knapp und es ist mein Ziel, da am Start zu stehen. So, wie es ausschaut, könnte das auch funktionieren“, sagte Neureuther in einer Videobotschaft am Freitag. Er verzichtete auf den Medientag im Zillertal, um am Stilfserjoch sein Training nicht unterbrechen zu müssen. „Die letzten Tage waren sehr, sehr gut. Das Knie macht überhaupt keine Probleme“, sagte Neureuther in dem Video. Der 34 Jahre alte Bayer hatte sich im November 2017 das Kreuzband gerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion