1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

NBA: Theis gewinnt mit Boston Spitzenspiel gegen Houston

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Superstar Kyrie Irving erzielte 26 Punkte für Bostons.
Superstar Kyrie Irving erzielte 26 Punkte für Bostons. © Michael Dwyer

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der NBA einen knappen Heimsieg gefeiert. Das Topteam der Eastern Conference konnte sich im Spitzenspiel gegen die Houston Rockets mit 99:98 (38:62) durchsetzen.

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der NBA einen knappen Heimsieg gefeiert. Das Topteam der Eastern Conference konnte sich im Spitzenspiel gegen die Houston Rockets mit 99:98 (38:62) durchsetzen.

Auf dem Weg zum zweiten Sieg in Folge holten die Celtics einen 26-Punkte-Rückstand auf. Der 25-jährige Theis blieb ohne Punkte im Spiel. Angeführt wurden die Celtics von Superstar Kyrie Irving, der 26 Punkte erzielte. Den entscheidenden Wurf zum 99:98-Endstand versenkte Bostons Al Horford knapp vier Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit.

Bei den Texaner war James Harden mit 34 Punkten am erfolgreichsten. Außerdem verteilte der 28-Jährige zehn Assists und holte sechs Rebounds. Mit 29 Siegen und 10 Niederlagen liegen die Celtics weiterhin an der Spitze im Osten.

Auch interessant

Kommentare