+
Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder spricht mit seinem Trainer Billy Donovan.

Basketball-Profiliga

NBA: Schröder und Oklahoma City weiter sieglos

Basketball-Jungstar Dennis Schröder wartet mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA weiter auf den ersten Saisonerfolg.

Basketball-Jungstar Dennis Schröder wartet mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA weiter auf den ersten Saisonerfolg.

Die Thunder mussten sich in eigener Halle den Boston Celtics mit 95:101 (50:34) geschlagen geben. Trotz einer 16-Punkte-Halbzeit-Führung ging Oklahoma City auch im vierten Saisonspiel als Verlierer vom Parkett.

Thunder-Star Russell Westbrook verwandelte nur fünf seiner 20 Wurfversuche im Spiel. Er beendete das Spiel mit 13 Punkten, 15 Rebounds und acht Assists sowie fünf Ballverlusten. Der 25-jährige Schröder kam auf zehn Punkte. Bei den Celtics war Youngster Jayson Tatum mit 24 Punkten am erfolgreichsten. Der deutsche Nationalspieler Daniel Theis steuerte vier Punkte zum Auswärtserfolg bei. Für Boston war es der dritte Sieg im fünften Spiel.

Superstar LeBron James führte die Los Angeles Lakers mit einem Triple-Double zum zweiten Sieg nacheinander. Die Kalifornier besiegten die Denver Nuggets 121:114 (58:57). Der 33-jährige James erzielte 28 Punkte, holte elf Rebounds und verteilte elf Assists. Kyle Kuzma (22 Punkte) und JaVale McGee (21 Punkte) überzeugten ebenfalls beim Heimsieg ihres Teams. Für die Nuggets war es die erste Saisonniederlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion