+
Andy Murray: Aus im Viertelfinale.

Tennis

Murray scheitert auf Comeback-Tour an Thiem

Der zweimalige Tennis-Olympiasieger Andy Murray ist auf seiner Comeback-Tour durch Asien beim ATP-Turnier in Peking im Viertelfinale gescheitert.

Beim 2:6, 6:7 (3:7) gegen French-Open-Finalist Dominic Thiem (Österreich/Nr. 1) machte sich nach drei Spielen in vier Tagen die Erschöpfung beim Schotten bemerkbar. Thiem trifft im Halbfinale auf den Russen Karen Chatschanow (Nr. 4), der sich gegen Fabio Fognini (Italien/Nr. 6) behauptet hatte.

In den Runden zuvor hatte Murray zunächst überraschend den US-Open-Halbfinalisten Matteo Berrettini (Italien/Nr. 8) geschlagen, ehe er sich im Viertelfinale gegen den britischen Qualifikanten Cameron Norrie in einer umkämpften Partie durchsetzte. Erst in der Vorwoche hatte der nach einer Hüft-OP monatelang ausgefallene 32-Jährige im chinesischen Zhuhai seinen ersten ATP-Sieg seit 266 Tagen gefeiert. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion