Mesut Özil verliert Adidas als Sponsor.
+
Mesut Özil verliert Adidas als Sponsor.

Ausrüster abgesprungen

Mesut Özil verliert Sponsor Adidas

Der Sportartikelhersteller Adidas lässt laut einem Zeitungsbericht seinen Ausrüster-Vertrag mit dem früheren Fußball-Nationalspieler Mesut Özil (31) auslaufen.

Dieser werde nach dem Saisonende nicht verlängert, berichtete die „Bild“ am Mittwoch. Adidas-Sprecher Oliver Brüggen teilte auf Nachfrage mit, der Konzern kommentiere Vertragsgespräche grundsätzlich nicht öffentlich. 

Die Partnerschaft zwischen dem Unternehmen aus Herzogenaurach und dem heutigen Arsenal-Spieler war 2013 gestartet.

Adidas hielt an Özil nach Rücktritt aus Nationalelf fest

Adidas hatte auch nach Özils Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an dem Spieler festgehalten. 

„Als Markenbotschafter bleibt er selbstverständlich ein Mitglied der Adidas-Familie“, hieß es 2018. Der Weltmeister von 2014 steht beim FC Arsenal noch bis Ende Juni 2021 unter Vertrag. Der Londoner Club wird derzeit ebenfalls von Adidas ausgestattet. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare