Mertesacker trainiert - Löw forciert Vorbereitung

Nach der Rückkehr von Per Mertesacker aus London hat Bundestrainer Joachim Löw mit seinem kompletten Kader die Vorbereitung ...

Düsseldorf. Nach der Rückkehr von Per Mertesacker aus London hat Bundestrainer Joachim Löw mit seinem kompletten Kader die Vorbereitung auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich forciert. Beim Training am Vormittag in der Düsseldorfer Esprit-Arena waren alle 21 Akteure im Einsatz.

Auch Abwehrspieler Mertesacker konnte mitwirken, nachdem ihn Löw am Vortag kurzfristig für einen Trip nach England zu abschließenden Verhandlungen mit dem FC Arsenal freigestellt hatte. Der Wechsel des 26 Jahre alten Nationalverteidigers für rund zehn Millionen Euro vom SV Werder Bremen zum Champions-League-Teilnehmer Arsenal soll im Verlauf des Tages endgültig über die Bühne gehen.

Die Clubs hatten sich schon am Vortag geeinigt, wie Werder-Manager Klaus Allofs bestätigte. Mertesacker soll bei Arsenal einen Vierjahresvertrag erhalten. Beim Training mit der Nationalelf machte Mertesacker am Vormittag einen lockeren und sehr gelösten Eindruck. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion