+
Medienberichten zufolge ist die türkische Läuferin Elvan Abeylegesse wegen Dopings gesperrt worden. Foto: Andreu Dalmau

Medien: Türkische Läuferin Abeylegesse gesperrt

Wegen Dopings ist die türkische Läuferin Elvan Abeylegesse Medienberichten zufolge vom nationalen Leichtathletik-Verband für zwei Jahre gesperrt worden.

Wegen Dopings ist die türkische Läuferin Elvan Abeylegesse Medienberichten zufolge vom nationalen Leichtathletik-Verband für zwei Jahre gesperrt worden.

Die in Äthiopien geborene 33-Jährige hatte bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Silber über 5000 und 10 000 Meter gewonnen. Bei Nachkontrollen der Doping-Proben der Weltmeisterschaften von 2007 und 2005 im August vergangenen Jahres waren Spuren des anabolen Steroids Stanozolol gefunden worden. Abeylegesse startet seit 1999 für die Türkei. Sie beteuerte, nicht absichtlich gedopt zu haben. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion