1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Maria scheitert in Taschkent - Barthel im Viertelfinale

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ist in Tschkent ausgeschieden: Tatjana Maria.
Ist in Tschkent ausgeschieden: Tatjana Maria. © Afp7/AFP7 via ZUMA Wire

Mona Barthel hat beim Tennis-Turnier in Taschkent mit dem Viertelfinal-Einzug überrascht. Die 28-Jährige aus Neumünster rang im Achtelfinale die Russin Jewgenia Rodina mit 7:5, 4:6, 6:4 nieder.

Mona Barthel hat beim Tennis-Turnier in Taschkent mit dem Viertelfinal-Einzug überrascht. Die 28-Jährige aus Neumünster rang im Achtelfinale die Russin Jewgenia Rodina mit 7:5, 4:6, 6:4 nieder.

In der Runde der besten Acht trifft Barthel nun auf die an Position zwei gesetzte Weißrussin Vera Lapko. Die Weltranglisten-94. ist die einzige verbliebene Deutsche beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier in der usbekischen Hauptstadt. Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria verpasste durch das 2:6, 6:3, 6:7 (2:7) gegen die Russin Margarita Gasparjan hauchdünn den Einzug ins Viertelfinale.

Auch interessant

Kommentare