1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Marco Koch schwimmt deutschen Rekord

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marco Koch jubelt über seinen Rekord.
Marco Koch jubelt über seinen Rekord. © Foto: dpa

Marco Koch verbessert seinen nationalen Rekord über 200 Meter Brust deutlich. Er hatte bereits am Vortag nach seinem Rekord über 100 Meter eine neue Bestmarke über die längere Distanz angekündigt.

Essen. Marco Koch hat bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Schwimmer in Essen seinen nationalen Rekord über 200 Meter Brust deutlich verbessert.

Der 18-Jährige aus Darmstadt blieb schon im Vorlauf in 2:08,13 Minuten um 1,45 Sekunden unter seiner bisherigen Bestmarke, die er erst am 11. November beim Weltcup in Stockholm aufgestellt hatte. Koch hatte bereits am Vortag nach seinem Rekord über 100 Meter Brust eine neue Bestmarke über die längere Distanz angekündigt.

Johannes Dietrich aus Wiesbaden schwimmt weiter in Glanzform. Zum Abschluss legte der 23-Jährige in den Vorläufen über 100 Meter Schmetterling in 50,73 Sekunden die beste Zeit vor. Titelverteidiger Thomas Rupprath aus Rostock wurde in 52,22 Zweiter vor dem Hamburger Steffen Deibler in 52,51.

Der 31 Jahre alte Rupprath gewann diese Disziplin seit 1995 zwölfmal nacheinander und hält mit 50,10 Sekunden seit Januar 2002 auch den deutschen Rekord. Dietrich hatte zwei Tage zuvor über 50 Meter Schmetterling in Vor- und Endlauf zweimal Europarekord erzielt.

Der Start des deutschen Titelträgers Jan Wolfgarten aus Würzburg bei den Kurzbahn-EM der Schwimmer in Rijeka/Kroatien ist fraglich. Der 26-Jährige musste zum Abschluss der nationalen Titelkämpfe in Essen wegen einer Schulterverletzung auf die 400 Meter Freistil verzichten.

Am Tag davor hatte sich Wolfgarten mit deutschem Rekord von 14:34,24 Minuten über 1500 Meter Freistil den Titel gesichert und dabei die EM-Richtzeit klar unterboten. Eine genaue Untersuchung an diesem Montag soll Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung Wolfgartens bringen. Danach wird über seine EM-Teilnahme entschieden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare