+
Arne Gabius will beim Marathon in Frankfurt unter 2:10 Stunden laufen.

Deutscher Rekordhalter

Marathon-Ass Gabius: In Frankfurt „unter 2:10 Stunden“

Sechseinhalb Monate nach seinem Aus in Boston, einem Monat Zwangspause und der verpassten EM-Teilnahme nimmt der deutsche Rekordhalter Arne Gabius wieder einen Marathon in Angriff.

Sechseinhalb Monate nach seinem Aus in Boston, einem Monat Zwangspause und der verpassten EM-Teilnahme nimmt der deutsche Rekordhalter Arne Gabius wieder einen Marathon in Angriff.

Der 37-Jährige hat die Startzusage für seinen vierten Frankfurt-

Marathon am 28. Oktober gegeben. „Frankfurt ist das beste Pflaster für mich“, sagte Gabius.

Die Halswirbelblessur, die auf die Wade ausgestrahlt und ihn Mitte April zur Aufgabe beim Boston-Marathon gezwungen hatte, ist auskuriert. Nach einem Monat Zwangspause verpasste der Athlet vom Verein TherapieReha Bottwartal Anfang Juni in Oslo über 10 000 Meter die EM-Norm und damit die Teilnahme an den Leichtathletik-

Europameisterschaften (6. bis 12. August) in Berlin.

Bei seinem Debüt in Frankfurt war der frühere Mittel- und Langstreckenläufer 2014 auf Anhieb unter 2:10 Stunden geblieben. Ein Jahr später lief Gabius in der Main-Metropole in 2:08:33 Stunden deutschen Rekord. Im Vorjahr wurde er Sechster. „Unter 2:10 Stunden will ich in Frankfurt in jedem Fall wieder laufen. Das Training läuft bestens“, verkündete Gabius.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion