Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mannheim gelingt erster Sieg bei European Trophy

Die Eishockey-Profis der Adler Mannheim haben den ersten Sieg in der diesjährigen European Trophy eingefahren. Der ehemalige ...

Mannheim. Die Eishockey-Profis der Adler Mannheim haben den ersten Sieg in der diesjährigen European Trophy eingefahren. Der ehemalige deutsche Meister bezwang den Liga-Konkurrenten ERC Ingolstadt mit 4:3 nach Penalty-Schießen.

Den entscheidenden Treffer im Duell eins gegen eins erzielte Adam Mitchell. Zuvor hatten Ken Magowan (19. Minute), Mike Glumac (39.) und Frank Mauer (43.) für die Mannheimer in der regulären Spielzeit getroffen. Die Ingolstädter Tore schossen Jared Ross (2.), Alexander Oblinger (17. und John Laliberte (32.).

Bereits am vergangenen Mittwoch hatten beide Mannschaften gegeneinander gespielt. Im ersten Vergleich setzte sich Ingolstadt gegen die Adler mit 4:2 durch. Trotz der Niederlage haben die Bayern gute Chancen auf das Erreichen der Playoffs. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare