+
Geht bei der WM in Innsbruck an den Start: Tony Martin.

Ex-Zeitfahrweltmeister

Manager Werner: Tony Martin startet bei der WM

Tony Martin kehrt nach seinem Wirbelbruch bei der Tour de France für die Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck zurück:

Der bei der Tour de France mit einem Wirbelbruch ausgeschiedene Radprofi Tony Martin geht bei der Straßen-Weltmeisterschaften vom 23. bis 30. September in Innsbruck an den Start.

Das bestätigte dessen Manager Jörg Werner, nachdem Martin bei der Tour of Britain ein Comeback gelungen war. Bei seinem ersten Rennen nach dem Tour-Aus hatte der viermalige Zeitfahr-Weltmeister beim Team-Zeitfahren mit seiner Katusha-Alpecin-Mannschaft einen starken Eindruck hinterlassen. „Das hat ihm Mut gemacht - er ist in Innbruck dabei“, sagte Werner. Nach seiner Verletzung war die Forsetzung der Saison fraglich.

Der bergige Zeitfahr-Kurs in Tirol gilt als sehr anspruchsvoll. Trotzdem will der 33 Jahre alte Martin, der sich den Parcours im April angeschaut hatte, dabei sein. „An einem guten Tag ist eine Medaille drin“, meinte Werner. Das Einzelzeitfahren findet am 26. September über 52,5 Kilometer statt und weist eine fünf Kilomter lange Steigung auf. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion