+
Am „vertrauensvollen Verhältnis zu Philipp“ soll nichts ändern: Bundestrainer Löw und Philipp Lahm.

Gestörter Betriebsfrieden beim DFB

Die Löw-Lahm-Lücke

Das Brimborium um das Erstlingswerk des Kapitäns verärgert den Nationalcoach. Löw will endlich Ruhe im Umfeld. Auch wegen des Spiels der Nationalelf am Freitag gegen Österreich.

Von Jan Christian Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion