+
Bundestrainer Joachim Löw freut sich über die erfolgreiche EM-Bewerbung.

EM-Vergabe

Löw: EM im eigenen Land Motivation für junge Spieler

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland kann nach Ansicht von Bundestrainer Joachim Löw für junge Spieler ein großer Ansporn sein.

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland kann nach Ansicht von Bundestrainer Joachim Löw für junge Spieler ein großer Ansporn sein.

„Ich glaube, dass so ein Turnier bei Spielern, die jetzt 16, 17 18, 19, 20 Jahre alt sind, eine große Motivation auslöst“, sagte Löw nach der Entscheidung durch die UEFA-Exekutive in Nyon. Auch vor der WM 2006 in Deutschland habe man gemerkt, „dass junge Spieler unglaublich bereit waren, bei so einem Turnier dabei zu sein.“ Deutschland hatte sich in Nyon gegen die Türkei durchgesetzt.

Die Ausrichtung eines großen Turniers sei „etwas Außergewöhnliches“ für ein Land, sagte Löw. „Es ist ein guter Schritt jetzt für die nächsten Jahre. Alle können jetzt vorausplanen“, ergänzte der Bundestrainer. Die WM 2006 in Deutschland sei „eine große Party“ gewesen. „Wir werden alles dafür tun, dass es 2024 genauso wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion