+
In der Qualifikation für die Australian Open gescheitert. Sabine Lisicki.

Australian Open

Lisicki und Witthöft scheitern in Melbourne in der Quali

Sabine Lisicki und Carina Witthöft sind bei den Australian Open bereits in der ersten Runde der Qualifikation ausgeschieden.

Sabine Lisicki und Carina Witthöft sind bei den Australian Open bereits in der ersten Runde der Qualifikation ausgeschieden.

Die frühere Wimbledon-Finalistin Lisicki aus Berlin musste sich nach 1:44 Stunden der Australierin Isabelle Wallace mit 6:7 (5:7), 5:7 geschlagen geben. Die Hamburgerin Witthöft gab ihr Match gegen die Schweizerin Conny Perrin beim Stand von 1:5 nach 27 Minuten wegen Verletzung auf.

Als einzige der deutschen Damen überstand Anna Zaja die erste Qualifikationsrunde. Nach einem 6:2, 6:3 gegen die Polin Magadalena Frech trifft die Nummer 214 der Weltrangliste aus Sigmaringen in der zweiten Runde auf die Russin Veronika Kudermezowa.

In der Qualifikation der Herren schaffte ein deutsches Quintett Auftakt-Erfolge. Tobias Kamke (6:.4,6:3 gegen Facuno Bagnis/Argentinien), Rudi Molleker (7:6, 7:6 gegen Guilherme Clezar/Brasilien), Oscar Otte (6:3, 7:6 gegen Salvatore Caruso/Italien), Dustin Brown (3:6, 6:1, 7:5 gegen Carlos Berlocq/Argentinien) und Dominik Köpfer (3:6, 6:0, 6:3 gegen Blake Ellis/Australien) dürfen sich noch Hoffnungen auf den Sprung in das Hauptfeld machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion