1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Laserdrucker sind doch nicht gesundheitsschädlich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dicke Luft im Büro durch Laserdrucker ist lästig - aber nicht gefährlich. Allerdings sollten Büroarbeiter ein paar Regeln beachten.

Karlsruhe (AP). Laserdrucker sind doch nicht gesundheitsschädlich, teilte der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (BVDW) nun mit. Die in den vergangenen Wochen von verschiedenen Medien zitierten Studien über Gefährdungen durch Laserdrucker basierten auf Einzelfallmessungen.

Und die lassen sich offenbar nicht verallgemeinern, wie eine Studie der Experten mit dem Institut für Hygiene und Arbeitsmedizin an der Uniklinik Essen zeigt. Die Experten hatten die Staub- und Gasemissionen von zwölf gängigen Farbdruckern und Kopierern in einer luftdicht abgeschlossenen Kammer gemessen. Ergebnis: Keines der Geräte gefährdet die Gesundheit der Benutzer. "Die Diskussion um die angeblich von Laserdruckern ausgehenden Gesundheitsgefahren ist übertrieben und entbehrt einer wissenschaftlichen Grundlage", stellt BVDW-Hauptgeschäftsführer Jochen Protzer fest.

So hatte die Fernsehsendung Plusminus über vorab bekannt gewordene Ergebnisse einer Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung berichtet. Der zufolge sollte die die Schadstoffbelastung am Arbeitsplatz durch Tonerstaub erheblich ansteigen. So würden beim Start eines Druckers, Toners oder Kopierers so genannte Ultrafeinstäube in die Luft geblasen. Ob diese Krankheiten wie Asthma, Bronchitis oder gar Krebs auslösen könnten, darüber sei eine weitere Studie in Arbeit, berichtete Plusminus weiter.

Zwar häufen sich derzeit nach Angaben des Verbandes die Anfragen besorgter Büroangestellter, die teilweise über eine gesundheitliche Beeinträchtigung unter anderem im Bereich der Atemwege und Lungen sowie Augenreizungen klagten. Die Krankheitsbilder stünden aber nicht nachweislich in Zusammenhang mit Laserdruckern oder Kopierern, versichert Peter Egler vom Präsidium des Verbands. "Allerdings ist der sachgemäße Umgang mit den Arbeitsgeräten die Grundlage für einen gefahrlosen Büroalltag."

Auch interessant

Kommentare