+
Auch nach seinem zweiten Triumph beim Ironman-Klassiker auf Hawaii hat Patrick Lange noch sportliche Ziele.

Ironman-Weltmeister

Lange: „Will in die Liga der ganz Großen“

Auch nach seinem zweiten Triumph beim Ironman-Klassiker auf Hawaii hat Patrick Lange noch sportliche Ziele.

Auch nach seinem zweiten Triumph beim Ironman-Klassiker auf Hawaii hat Patrick Lange noch sportliche Ziele.

„Für mich ist der Antrieb, in die Liga der ganz Großen aufzusteigen“, sagte der zweimalige Weltmeister aus Hessen der „Bild am Sonntag“. „Ich will einer der ganz erfolgreichen Hawaii-Athleten werden.“

Der 32-Jährige hatte vergangene Woche seinen WM-Titel in dem Urlaubs-Paradies erfolgreich verteidigt und war als erster Triathlet auf Hawaii in 7:52:39 Stunden unter der Acht-Stunden-Marke geblieben. Nach seinem Sieg hatte er seiner Freundin Julia Hofmann noch im Zielbereich einen Heiratsantrag gemacht.

„In den letzten Monaten im Training wurde das Thema immer aktueller“, erzählte Lange im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF über sein Vorhaben. „Als ich dann den Marathonlauf begonnen habe, habe ich gedacht: Okay, wenn das heute klappt und dies auch in diesem Ausmaß klappt, unter acht Stunden und so weiter, dann gibt es keine bessere Situation.“ Es habe ihn beim Marathon angetrieben, „für diesen Antrag zu kämpfen“. Der Hochzeitstermin steht noch nicht fest. „Das müssen wir noch finden das Datum“, sagte Langes Freundin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion