+
Sven Kramer möchte definitiv noch einmal zu Olympia. Foto: Hannibal Hanschke

Kramer will bis Pyeongchang 2018 weitermachen

Der niederländische Ausnahme-Eisschnellläufer Sven Kramer will seine Karriere bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen fortsetzen.

Der niederländische Ausnahme-Eisschnellläufer Sven Kramer will seine Karriere bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen fortsetzen.

Er habe sich "bereits entschieden", auch 2018 in Pyeongchang an den Start zu gehen, schrieb der zweifache Goldmedaillengewinner von Sotschi in seiner Kolumne in der Zeitung "De Telegraaf".

Für den 27-jährigen Kramer wären es dann die vierten Winterspiele. Bislang hat er bei Olympia dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze geholt. Auf die zurückliegenden Spiele blicke er "mit einem Gefühl der Zufriedenheit" zurück, schrieb Kramer, der in Sotschi Gold über 5000 Meter und in der Teamverfolgung gewann, über 10 000 Meter aber seinem Landsmann Jorrit Bergsma unterlag. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion