Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Philipp Kohlschreiber muss in Paris die Schläger einpacken.
+
Philipp Kohlschreiber muss in Paris die Schläger einpacken.

Tennis

Kohlschreiber scheitert im Achtelfinale

Philipp Kohlschreiber scheidet als letzter des deutschen Tennis-Trios beim Masters-Turnier in Paris-Bercy gegen James Blake aus.

Paris. Philipp Kohlschreiber ist als letzter des deutschen Tennis-Trios beim Masters-Turnier in Paris-Bercy ausgeschieden. Der Weltranglisten-30. aus Augsburg unterlag im Achtelfinale James Blake in 70 Minuten mit 4:6, 4:6.

Die bislang zwei Vergleiche gegen den 28-jährigen Amerikaner, der in der Weltrangliste 19 Plätze besser eingestuft ist, hatte Kohlschreiber auf Rasen im ostwestfälischen Halle gewonnen. Vor dem 25-Jährigen waren die beiden Olympia-Starter Nicolas Kiefer aus Hannover und der Korbacher Rainer Schüttler bei der Hallen-Veranstaltung gescheitert. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare