+
Seilbrücke des Hochseilgartens der Jugendbildungsstätte Volkersberg bei Bad Brückenau in der Rhön: Die Anlage, die mit Lärchenstämmen befestigt ist, erreicht eine Höhe von bis zu 14 Metern

"Klettern ist eine logische Sportart"

Hoch hinaus beim Klettern gehört zum Trend

"Klettern ist eine logische Sportart." Das sagt kein Geringerer als Extrembergsteiger Reinhold Messner. Voll konzentriert müsse man sein auf Schritt und Tritt. Die motorischen Fähigkeiten des Menschen seien beim Klettern gefordert. Und sein Instinkt.

Klettern zählt heute zu den Trendsportarten. In der Jugendarbeit wird es eingesetzt, um Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein zu trainieren. Wer einen Kletterkameraden mit dem Seil sichert, kann nicht einfach loslassen, wenn ihm danach ist, denn wer am Seil hängt, muss Vertrauen haben zu den anderen. Manche Kletterrouten lassen sich nur gemeinsam bezwingen. Einzelgänger haben keine Chance. In Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche mehr Zeit vorm Fernseher und am Computer verbringen als auf Sportplätzen und in der freien Natur, ist Klettern für manchen eine echte Herausforderung. Einfach einen Felsen hochzukraxeln, das ist gar nicht so leicht und will gelernt sein.

Hochfliegende Kletterpläne kann man in und um Frankfurt nicht unbedingt verwirklichen, doch ein paar Kletterparadiese gibt es auch in der Rhein-Main-Region: Die Eschbacher Klippen bei Usingen sind ein beliebtes Ziel, die Steinbrüche des Odenwalds, die Lorsbacher Wand nördlich von Hofheim im Taunus sowie der Konradsfelsen im Lahntal.

Für alle, die sich erst mal Indoor auf eine Kletterpartie vorbereiten wollen, gibt es die T-Hall Frankfurt. 11,5 Meter hoch ist die Wand, 220 Routen können auf unterschiedlichen Strukturen bewältigt werden. Wer in der Halle klettern möchte, muss mindestens eine Sicherungsmethode beherrschen oder einen fachkundigen Begleiter haben. Auch Kletterkurse werden in der T-Hall angeboten. Teilnehmen können schon Kinder ab acht Jahren.

T-Hall Kletteranlagen GmbH | Gewerbehof Mainkur | Vilbeler Landstraße 7 | Tel. 94219381

Weitere Infos zum Klettern in der Region gibt es im Internet unter www.alpenverein-frankfurtmain.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion