1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Kiel übernimmt Tabellenführung in der Bundesliga

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Filip Jicha steuerte sieben Tore zum Kieler Sieg bei. Foto: Axel Heimken
Filip Jicha steuerte sieben Tore zum Kieler Sieg bei. Foto: Axel Heimken © (dpa)

Titelverteidiger THW Kiel hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga übernommen.

Titelverteidiger THW Kiel hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga übernommen.

Der deutsche Rekordmeister kam zu einem ungefährdeten 40:25 (18:12) beim Aufsteiger TV Emsdetten und liegt nach zwei Spieltagen nunmehr dank des besseren Torverhältnisses vor den ebenfalls verlustpunktfreien Vertretungen der SG Flensburg-Handewitt und des TBV Lemgo in Führung.

Die vor der Saison neu formierten Kieler nahmen den Gastgebern bei deren Heimdebüt in der ersten Liga auseinander. Bereits zur Pause war die Partie auch dank des starken THW-Keepers Andreas Palicka praktisch entschieden. Danach ließen die Norddeutschen aber nicht nach und zeigten dem Bundesliga-Debütanten die Grenzen deutlich auf. Marko Vujin (9) und Filip Jicha (7) erzielten vor 2300 Zuschauern in der ausverkauften Emshalle Emsdetten die meisten Tore für den deutschen Rekordmeister.

In den beiden anderen Partien des Abends ging es wesentlich enger zu. Die TBV Lemgo wendete gegen den VfL Gummersbach beim 28:27 (15:18) erst nach der Pause das Blatt. Die TSV Hannover-Burgdorf kam gegen GWD Minden daheim über ein 27:27 (14:14) nicht hinaus. (dpa)

Auch interessant

Kommentare