Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Angelique Kerber steht in Peking in Runde zwei.
+
Angelique Kerber steht in Peking in Runde zwei.

WTA-Turnier

Kerber in Peking weiter - Barthel ausgeschieden

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat die erste Runde beim WTA-Turnier in Peking überstanden. Die 29-Jährige Kerber besiegte die Japanerin Naomi Osaka 6:2, 7:5 und nahm damit noch einmal Revanche für die bittere Niederlage bei den US Open.

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat die erste Runde beim WTA-Turnier in Peking überstanden. Die 29-Jährige Kerber besiegte die Japanerin Naomi Osaka 6:2, 7:5 und nahm damit noch einmal Revanche für die bittere Niederlage bei den US Open.

Schon in der Vorwoche hatte sich die Kielerin beim Turnier in Tokio gegen Osaka durchgesetzt und anschließend das Halbfinale erreicht.

Mona Barthel (Neumünster) unterlag zum Auftakt gegen die Rumänin Sorana Cirstea 6:7 (4:7), 1:6 und schied aus. Siege in der Qualifikation holten Andrea Petkovic (Darmstadt) und Carina Witthöft (Hamburg). Petkovic bezwang die Spanierin Sara Sorribes Tormo 6:0, 6:4, Witthöft setzte sich mit 6:4, 6:1 gegen Ons Jabeur aus Tunesien durch.

In der nächsten Runde trifft Kerber auf die Siegerin der Begegnung zwischen Alizé Cornet (Frankreich) und der Chinesin Wang Yafan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare