Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kenianer Kipsang siegt bei Silvesterlauf in Sao Paulo

Der Kenianer Edwin Kipsang hat zum zweiten Mal nacheinander den traditionellen Silvesterlauf in Sao Paulo gewonnen. Der Afrikaner bewältigte die 15 Kilometer lange Strecke durch die Elf-Millionen-Einwohner-Stadt in 43:47 Minuten.

Der Kenianer Edwin Kipsang hat zum zweiten Mal nacheinander den traditionellen Silvesterlauf in Sao Paulo gewonnen. Der Afrikaner bewältigte die 15 Kilometer lange Strecke durch die Elf-Millionen-Einwohner-Stadt in 43:47 Minuten.

Kipsang verpasste damit den Rekord seines Landsmanns Paul Tergat aus dem Jahr 1995 um 35 Sekunden. Seine Landsleute Mark Korir (44:08) und Stanley Koech (44:29) belegten die nächsten Plätze. Bei der 89. Auflage des seit 1925 gelaufenen Rennens nahmen rund 27 500 Läufer teil. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare