Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Martin Kaymer wurde in Sun City 21.
+
Martin Kaymer wurde in Sun City 21.

European Tour

Kaymer wird 21. in Sun City - Titel Nummer 24 für Westwood

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat die Generalprobe für das Saisonfinale der European Tour auf dem 21. Rang beendet.

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat die Generalprobe für das Saisonfinale der European Tour auf dem 21. Rang beendet.

Der 33-Jährige aus Mettmann spielte beim Turnier im südafrikanischen Sun City eine 71er-Finalrunde und schloss das mit 7,5 Millionen Dollar dotierte Event mit insgesamt 287 Schlägen ab. 2012 hatte der zweimalige Majorsieger im Gary Player Country Club noch gewonnen. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer (297) wurde 60.

Seinen bereits 24. Titel auf der Europa-Tour feierte Lee Westwood. Dank einer starken 64er-Schlussrunde gewann der 45 Jahre alte Engländer im Spielerparadies in der Nähe von Johannesburg mit einem Endergebnis von 273 Schlägen. Für seinen Triumph kassierte Westwood ein Preisgeld in Höhe von 1,25 Millionen Dollar. Westwoods letzter Turniersieg lag bereits über vier Jahre zurück.

Ab kommenden Donnerstag schlagen die besten 60 Golfer der europäischen Geldrangliste beim Finalturnier in Dubai (15. bis 18. November) ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare