+
Connor Murphy (r) von den Chicago Blackhawks im Kampf um den Puck gegen Roman Josi von den Nashville Predators.

NHL

Kahun und Blackhawks unterliegen Nashville 3:4

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks in der nordamerikanischen NHL eine Niederlage kassiert. Das Team aus Illinois musste sich in eigener Halle den Nashville Predators knapp mit 3:4 (1:2, 1:1, 1:0, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben.

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks in der nordamerikanischen NHL eine Niederlage kassiert. Das Team aus Illinois musste sich in eigener Halle den Nashville Predators knapp mit 3:4 (1:2, 1:1, 1:0, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben.

Chicagos Artem Anisimov schickte das Spiel mit seinem 3:3-Ausgleichstreffer in der 58. Minute in die Overtime. Dort sorgte allerdings Nashvilles Filip Forsberg nach genau einer Minute für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Der 23-jährige Kahun blieb ohne Scorer-Punkt. Chicago liegt mit 40 Punkten aktuell auf dem zwölften Platz in der Western Conference.

Die Colorado Avalanche um Nationaltorhüter Philipp Grubauer unterlagen bei den Calgary Flames 3:5 (2:2, 0:1, 1:2). Der 27-jährige Rosenheimer, der am Vortag beim 4:7 gegen die Winnipeg Jets sechs Gegentreffer kassierte, kam dabei nicht zum Einsatz. Trotz der zweiten Auswärtspleite in Folge bleibt Colorado mit 48 Punkten weiter Siebter im Westen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion