+
Selina Jörg gewann den Weltcup in Rogla.

Parallel-Riesenslalom

Jörg gewinnt Snowboard-Weltcup in Rogla - Loch Dritte

Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften sind die deutschen Raceboarderinnen in Medaillenform. Beim Snowboard-Weltcup in Rogla raste Selina Jörg im Parallel-Riesenslalom zum ersten Saisonsieg, Cheyenne Loch kam in Slowenien auf Platz drei.

Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften sind die deutschen Raceboarderinnen in Medaillenform. Beim Snowboard-Weltcup in Rogla raste Selina Jörg im Parallel-Riesenslalom zum ersten Saisonsieg, Cheyenne Loch kam in Slowenien auf Platz drei.

Natalia Sobolewa aus Russland verlor im großen Finale gegen Jörg und wurde Zweite. Für die Olympia-Silbermedaillengewinnerin Jörg war es der dritte Weltcup-Sieg ihrer Karriere.

Bei den Herren besiegte Edwin Coratti seinen italienischen Teamkollegen Daniele Bagozza. Dritter wurde Rok Marguc aus Slowenien. Deutsche Fahrer hatten es beim vorletzten Parallel-Rennen vor den Weltmeisterschaften in den USA nicht in die K.o.-Phase geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion